Einschränkungen für Besucherverkehr

Unterhachinger Rathaus öffnet ab sofort wieder

Unterhachings Bürgermeister Wolfgang Panzer (SPD).
+
Unterhachings Bürgermeister Wolfgang Panzer (SPD).

Die Bayerische Staatsregierung hat das bestehende Kontaktverbot zur Minimierung sozialer Kontakte bis Sonntag, 3. Mai verlängert. Das Verlassen der Wohnung ist nur bei triftigen Gründen erlaubt. Bereits seit Montag, 20. April, werden Teile des Wirtschaftslebens behutsam wieder angefahren. Dies hat zur Folge, dass auch unsere Verwaltungsdienstleitungen wieder verstärkt nachgefragt werden. Dem will die Gemeinde Unterhaching Rechnung tragen, weswegen das Rathaus seit Montag, 20. April, zu den gewohnten Öffnungszeiten mit Einschränkungen wieder geöffnet ist. 

In einer Pressemitteilung heißt es: "Wir bitten zu beachten, dass nur objektiv dringende und unaufschiebbare Behördengänge einen triftigen Grund zum Verlassen der Wohnung darstellen. Bitte sprechen Sie daher nur in absolut notwendigen Angelegenheiten persönlich bei uns vor. Klären Sie dies im Zweifelsfall bitte telefonisch oder per E-Mail vorab mit uns. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es aktuell aufgrund des erhöhten Anrufaufkommens aber etwas länger dauern kann, bis Ihr Anruf entgegengenommen oder Ihre E-Mail beantwortet werden kann". Trotz der teilweisen Öffnung des Rathauses wird aber aber in jedem Fall darauf geachtet, dass in den Wartebereichen und in den Büros die notwendigen Abstände eingehalten werden. Sollte dies nicht möglich sein, kann es auch dazu kommen, dass die Gemeinde Besucher kurzfristig abweisen muss. 

Außerdem kann die Gemeinde Unterhaching ebenfalls seit Montag, 20. April gewährleisten, das die Tonnen in den Wertstoffsammelstellen in kürzeren Abständen geleert werden. Um die Besucherströme im gemeindlichen Wertstoffhof an der Biberger Straße zu entzerren, bietet die Gemeinde dort ebenfalls zunächst für zwei Wochen erweiterte Öffnungszeiten an.

Der Wertstoffhof hat wie folgt geöffnet: Monat, Mittwoch und Freitag in der Zeit von 14 bis 19 Uhr und Samstag von 9 bis 13 Uhr. 

"Mit diesen ersten Schritten wollen wir Sie auf dem Weg in die neue Normalität begleiten. Auch wir werden auf diesem Weg noch dazulernen, haben Sie deshalb bitte Verständnis dafür, wenn manche Angelegenheiten noch nicht ganz rund laufen.", heißt es abschließend in der Pressemitteilung.

Weitere Nachrichten aus der Region finden Sie in unserer Übersicht.

Besuchen Sie HALLO auch auf Facebook.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Oberhaching: Kulturverein hat 30-jähriges Jubiläum
Oberhaching: Kulturverein hat 30-jähriges Jubiläum

Kommentare