Gemeinde Sauerlach soll langsam wachsen

UBV-Sauerlach nominiert Gemeinderats- und Bürgermeisterkandidaten

+
Die Mannschaft der UBV rund um Sauerlachs Bürgermeisterin Barbara Bogner (2. Reihe, 4.v.l.), die erneut als Rathaus-Chefin antreten wird.

Die Unabhängige Bürgervereinigung (UBV) hat ihre Gemeinderatskandidaten aufgestellt. Als Bürgermeisterkandidatin schicken sie Amtsinhaberin Barbara Bogner ins Rennen.

Sauerlach – Sauerlach soll langsam wachsen. So lautet das ­einhellige Credo der Unabhängigen Bürgervereinigung (UBV) auf der jüngsten Aufstellungsversammlung. Die amtierende Bürgermeisterin Barbara

Bogner geht auch 2020 für die UVB ins Rennen. Ohne Gegenstimme oder -kandidat votierten die 38 Stimmberechtigten für eine weitere Amtszeit der Rathaus-Chefin.

Bogner zeigte sich im Trachtenheim optimistisch und bereits im Wahlkampf-Modus. Dass Bauamtsleiter Hubert Zellner (CSU) ebenfalls seine Kandidatur für das bedeutende Amt angekündigt hat (HALLO berichtete), verleiht der Sache Würze. Die Konkurrenz unter einem (Rathaus-)Dach hinterlässt erste Spuren. Zwei Wahlperioden hat Bogner bereits absolviert. 

Leidenschaftlich setzte sie auf der Versammlung auf Heimatverbundenheit und Bürgernähe. „Ich liebe meine Gemeinde“, betonte sie. Daher würde auch nicht jede Wiese zugepflastert. Sie wolle eine ruhige Gemeinde ohne Bautätigkeit rundherum – und daher für ein geringeres Wachstum kämpfen.

Einige Ausnahmen gibt es dann doch. Etwa dem Ausbau des Parkdecks am S-Bahnhof. „Eine dritte Parkebene wäre für das Ortszentrum auf alle Fälle nötig“. Zustimmender Beifall. Auch einige „in den letzten Jahren stiefmütterlich behandelte Straßen“ sollen hergerichtet werden.

Klaus Zimmermann (49), Zweiter Bürgermeister der Gemeinde und Vorsitzender der UBV, wurde anschließend mit 27 von 38 Stimmen als Bogners Nachrück-Kandidat bestätigt. Bernhard Lederer (44), Vorstand der Musikschule Sauerlach-Brunnthal, ebenfalls dafür nominiert, erhielt elf Stimmen. „Wir wollen den Bürgermeister-Kandidaten anderer Parteien nicht einfach das Feld überlassen“, so Zimmermann.

Weitere Personalien: Zukünftig nicht mehr für die UBV im Gemeinderat sitzen werden Peter Frimmer, Andreas Rubner und Matthias Lechner. Sie hatten sich nicht mehr aufstellen lassen. Erneut zur Wahl traten an neben Zimmermann (Listenplatz 2) die amtierenden Räte Götz von Borries (Platz 6), Rupert Feistbauer (auf 12), Claus Koch (Platz 13) und Martin Fesl (Platz 15). Sieben Frauen sind insgesamt gelistet. Souverän führte Klaus Zimmermann durch den Abend, die Kandidaten-Präsentation und Block-Wahlgänge. Beinah alle Ratskandidaten hatten die volle Stimmzahl erreicht.

KRB

Die ersten zehn Listenplätze

Barbara Bogner (58), Bürgermeisterin;

Klaus Zimmermann (49), Bankkaufmann;

Angelika Ellinger (51), Geschäftsinhaberin;

Bernhard Lederer (44), Beamter;

Andrea Lederwascher (55), Bürokauffrau;

Götz von Borries (62), Rechtsanwalt;

Anna-Sophie Grätz (31), Immobilienfachwirtin;

8. Robert Maier (63), Beamter;

9. Michael Erber (51), IT-Spezialist;

10. Willi Berthold (42), Landwirt

KRB

Weitere Nachrichten aus der Region finden Sie in unserer Übersicht.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Oberhaching: Enzo Giardino baut Kinderheime in der Dominikanischen Republik
Oberhaching: Enzo Giardino baut Kinderheime in der Dominikanischen Republik
Unterhaching: CSU-Antrag zur Landschaftspark-Umgestaltung fällt im Gemeinderat durch
Unterhaching: CSU-Antrag zur Landschaftspark-Umgestaltung fällt im Gemeinderat durch
Unterhachinger Grünen wird ideologisches Handeln vorgeworfen
Unterhachinger Grünen wird ideologisches Handeln vorgeworfen
Unterhachinger Umzugsspedition spendet übrig gebliebene Lagersachen ans Rote Kreuz
Unterhachinger Umzugsspedition spendet übrig gebliebene Lagersachen ans Rote Kreuz

Kommentare