Langjährig engagiert

Das Foto zeigt (von links nach rechts): Monika Rehm DMSG, Gruppenleiter Klaus Westmar, Ex-Bürgermeister Dr. Erwin Knapek, Gabriele Maimer, Horst Drexl, Ute Fürst, davor Walter Fürst, Bärbel Tenge, 2. Bürgermeister Prof. Dr. Alfons Hofstetter, Dr. König DMSG.Foto: privat

Am 17. Juni fand anlässlich einer Festveranstaltung der MS-Selbsthilfegruppe Unterhaching im Wohnstift am Parksee eine Ehrung langjährig engagierter ehrenamtlicher Mitarbeiter statt.

Herr Dr. König und Frau Rehm vom Landesverband Bayern der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft überreichten Dankesurkunden an Gaby Maimer und Horst Drexl, eine silberne Ehrennadel an das Ehepaar Ute und Walter Fürst und eine goldene Ehrennadel an Bärbel Tenge. 2. Bürgermeister Prof. Hofstetter bedankte sich bei allen im Namen der Gemeinde mit einem Blumenstrauß für den jahre- bis jahrzehntelangen ehrenamtlichen Einsatz. Heinz Kaluza umrahmte das Fest mit stimmungsvoller Musik am Klavier. Die ehrenamtlich Tätigen unterstützen den Gruppenleiter Klaus Westmar bei der Organisation und Begleitung der MS-Kranken. Sie haben durch ihre Arbeit Freude in das Leben vieler Menschen gebracht, Rückhalt gegeben und bei der Lösung von Problemen geholfen. Ihnen allen gebührt großer Dank.

Auch interessant:

Meistgelesen

Auf frischer Tat ertappt
Auf frischer Tat ertappt
Oberhaching: Radldemo gegen Autobahnring
Oberhaching: Radldemo gegen Autobahnring
Interkommunales Projekt
Interkommunales Projekt
Physische und psychische Leiden
Physische und psychische Leiden

Kommentare