Tennis-Talente fördern – mit neuem Konzept

Erweiterung der Tennis-Base in Oberhaching fast fertig

+
Mit Hilfe des neues Leistungssportkonzepts will der BTV Talente wie Philipp Kohlschreiber hervorbringen.

Der Bayerische Tennis-Verband (BTV) setzt die Förderung seiner besten Tennistalente auf eine neue Basis. Mit dem neuen Leistungssportkonzept will der BTV seine Vorreiterrolle im Deutschen Tennis Bund weiter ausbauen.

Oberhaching – Die Erweiterung der TennisBase Oberhaching ist nahezu abgeschlossen. Das Leistungszentrum des Bayerischen Tennis-Verbandes vor den Toren Münchens weist nun eine Tennisinfrastruktur auf, die höchsten internationalen Vergleichen standhält. Um die hoffnungsvollsten Tennistalente aus Bayern bestmöglich zu fördern, hat der Bayerische Tennis-Verband (BTV) nun auch sein Leistungssportkonzept an die Anforderungen des modernen Hochleistungssports angepasst.

„Das überarbeitete Förderkonzept zeichnet sich einerseits dadurch aus, dass der BTV sich zukünftig noch intensiver um die individuellen Bedürfnisse besonders talentierter Jugendlicher kümmert und zum anderen die Förderstrategie zunehmend nach internationalen Maßstäben ausrichtet“, sagt BTV-Vizepäsident Peter ­Aurn­hammer, verantwortlich für das Ressort Talentförderung und Leistungssport. „Es basiert auf dem Leistungssportkonzept des Deutschen Olympischen Sportbundes und des Deutschen Tennis Bundes und ist somit eng verzahnt mit der Spitzenförderung des DTB in der TennisBase Oberhaching, die als einer von vier Bundesstützpunkten in Deutschland anerkannt ist.“

Vier Förderstufen bilden die gesamte Karriere eines Tennisspielers ab – von den ersten Maßnahmen der U7 bis hin zu den Profis des DTB-Olympia­kaders. Die Verbandsförderung ist dabei unterschiedlich gewichtet: Hat sie in den Stufen eins (U7-U10) und zwei (U11-U14) eine beratende und unterstützende Funktion und der Heimtrainer die tragende Rolle, übernimmt der BTV ab der Förderstufe drei in Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen am DTB-Bundesstützpunkt den größten Teil der Förderung im Tennis-Internat sowie im Profisportbetrieb der TennisBase Oberhaching. „Mit der optimierten Infrastruktur an der TennisBase und dem neuen Leistungssportkonzept wollen wir uns weiter an der Spitze der Talentförderung in Deutschland behaupten“, sagt BTV-Vize ­Aurnhammer.

„Wir hoffen, damit an die herausragenden Zeiten mit so erfolgreichen Spielern wie Philipp Kohlschreiber, Florian Mayer oder Daniel Brands nahtlos anknüpfen zu können“.

Weitere Nachrichten aus der Region finden Sie in unserer Übersicht. 

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Oberhaching: Enzo Giardino baut Kinderheime in der Dominikanischen Republik
Oberhaching: Enzo Giardino baut Kinderheime in der Dominikanischen Republik
Unterhaching: CSU-Antrag zur Landschaftspark-Umgestaltung fällt im Gemeinderat durch
Unterhaching: CSU-Antrag zur Landschaftspark-Umgestaltung fällt im Gemeinderat durch
Sauerlach: Grünen stellen ihre Gemeinderatskandidaten für 2020 auf
Sauerlach: Grünen stellen ihre Gemeinderatskandidaten für 2020 auf
Sauerlacher Tisch offiziell eingeweiht
Sauerlacher Tisch offiziell eingeweiht

Kommentare