Christoph von Brühl leitet Taufkirchner Malteser

Neuer Kreisbeauftragter

+
Taufkirchen hat einen neuen Kreisbeauftragten: (v.l.n.r.) Pfarrer Anton Schönauer, Malteser Kreisbeauftragter für Taufkirchen und Gräfelfing Christoph von Brühl, Malteser Diözesanleiterin Stephanie von Freyberg und Malteser Diözesanseelsorger Prälat Josef Obermaier.

Christoph von Brühl ist neuer Kreisbeauftragter für die Malteser Kreisgliederung in Taufkirchen. Die Diözesanleiterin Stephanie Freifrau von Freyberg hat den 45-jährigen Holzkirchner bereits im Dezember zum Kreisbeauftragten berufen.

Von Brühl tritt damit die Nachfolge von Elisabeth Gräfin von Rosty-Forgách an, die sich im Dezember aus privaten Gründen aus dem Amt zurückgezogen hat. Gemeinsam mit  Stellvertreter Thomas Auerbach, wird von Brühl ab sofort die Kreisgliederung der Malteser in Taufkirchen führen.

„Mit Christoph Graf von Brühl haben wir eine sehr engagierte neue Führungskraft für die Malteser Kreisgliederung gewinnen können. Ich freue mich sehr, dass er dieses wichtige Ehrenamt übernommen hat“, sagt die Diözesanleiterin von Freyberg zum neuen Taufkirchner Kreisbeauftragten, der sich auf die neuen Aufgaben sehr freut: „Das Ehrenamt ist mir nicht neu. Aufgaben im Kindergarten und der Schule meiner Kinder und in der Kirche haben mich bisher ebenso mit Glück erfüllt wie die neue Aufgabe es sicher auch tun wird“, ist sich von Brühl sicher.

Von Brühl wurde als Sohn eines Diplomaten in London geboren und lebt seit 15 Jahren im Münchner Raum. Der diplomierte Betriebswirt ist als Interims-Manager und Führungscoach in der Unternehmens- beratung tätig und wird seine fachlichen Qualifikationen ab sofort in der ehrenamtlichen Leitung der Kreisgliederung einbringen. Die besonderen Anforderungen und Aufgaben einer Hilfsorganisation sind für den neuen Kreisbeauftragten kein Neuland. 

Als Reserveoffizier der Bundeswehr verfügt von Brühl über viel Erfahrungen im Katastrophenschutz. Von Brühl ist verheiratet, Vater von drei Kindern und den Maltesern bereits seit vielen Jahren eng verbunden. Von Brühl übernimmt neben der Kreisgliederung Taufkirchen auch die Verantwortung für die Kreisgliederung der Malteser in Gräfelfing. Damit haben die Malteser im Münchner Raum wieder einen Landkreisbeauftragten.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Feuerwehr-Jubiläen in Unterhaching, Neubiberg und Oberhaching müssen 2020 ausfallen
Hachinger Tal
Feuerwehr-Jubiläen in Unterhaching, Neubiberg und Oberhaching müssen 2020 ausfallen
Feuerwehr-Jubiläen in Unterhaching, Neubiberg und Oberhaching müssen 2020 ausfallen

Kommentare