1. hallo-muenchen-de
  2. München
  3. Hachinger Tal

Anträge der Unterhachinger SPD zu Outdoor-Fitness und Spielplätzen

Erstellt:

Von: Iris Janda

Kommentare

Peter Wöstenbrink, Astrid Abou El Ela und Bürgermeister Wolfgang Panzer, der ein Absperrband zur Eröffnung durchtrennen möchte.
Bürgermeister Wolfgang Panzer (re.) bei der Eröffnung des Outdoor-Fitness-Studios mit Peter Wöstenbrink, Fraktionsvorsitzender der SPD sowie Astrid Abou El Ela vom Kinder- und Jugendbüro #mit.WIRKUNG. © Gemeinde

Outdoor-Fitness für Senioren und inklusionsgerechte Spielplätze: Das fordert die Unterhachinger SPD in zwei Anträgen.

Seit im September 2021 die neue Calisthenics-Anlage hinter den Tennisplätzen am Rodelberg in Unterhaching eröffnet wurde, erfreut sie sich großer Beliebtheit. Ausschlaggebend dafür war ein Antrag der SPD-Fraktion vom November 2020. Darin wurde der Wunsch nach zusätzlichen Outdoor-Fitnessgeräten neben der bereits bestehenden Anlage am Hachinger Bach unter anderem mit deren Beliebtheit begründet. Auch der Lockdown und die dadurch geschlossenen Sport­einrichtungen waren bei dem Ansinnen ausschlaggebend.

In der Maisitzung des Gemeinderates haben die Sozialdemokraten nun erneut einen Antrag eingereicht, der sich mit dem Bewegungspark beschäftigt. Darin wird die Verwaltung beauftragt zu überprüfen, ob bestehende Anlagen seniorengerecht ertüchtigt werden können oder an welcher Stelle seniorengerechte Bewegungsanlagen errichtet werden könnten.

Anlass des Antrags ist ein Besuch des Seniorenbeauftragten Dieter Senninger mit einigen Senioren an der Anlage. Dabei hätten diese festgestellt, dass es für die betagten Mitbürger teilweise große Probleme bei der Handhabung der Geräte gebe. Daraufhin habe der Wunsch bei den Senioren bestanden, die Anlage so zu ertüchtigen, dass auch sie diese problemlos nutzen können.

Die Fraktion schlägt als „elegante Lösung“ vor, Anlagen zu schaffen, die für die Allgemeinheit und Senioren geeignet sind. In den Prozess sollen Vertreter der Senioren mit einbezogen werden. Aber nicht nur die älteren, sondern auch die jüngsten Mitbürger haben die Sozialdemokraten im Blick. So reichten sie in der selben Sitzung einen Antrag ein, wonach geprüft werden soll, inwieweit die Spielplätze in Unterhaching inklusionsgerecht ausgestattet werden können.

Die Fraktion beantragt dies zu prüfen und schlägt als Pilotprojekt den Spielplatz im Ortspark vor. Dort seien die größtmöglichen Räume vorhanden.

ija

Weitere Nachrichten aus der Region finden Sie in unserer Übersicht.

Besuchen Sie HALLO auch auf Facebook.

Auch interessant

Kommentare