Schwabings alter Meister

Günter Rittner, der Portraitmaler der Bundeskanzler, ist in München verstorben

Günter Rittner
+
Der Portraitmaler Günter Rittner.

Ludwig Erhard und Kurt Georg Kiesinger, aber auch Franz Josef Strauß, saßen bei ihm für ein Portrait. Jetzt ist der Maler Günter Rittner in München verstorben.

  • Der Portraitmaler Günter Rittner ist gestorben.
  • Er malte unter anderem Bundeskanzler und andere berühmte Persönlichkeiten.
  • Für seine Arbeit wurde ihm das Bundesverdienstkreuz verliehen.

Der Portraitmaler Günter Rittner ist am 23.11.2020 im Alter von 93 Jahren in München friedlich verstorben ist. Über viele Jahre malte Rittner Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Kunst und Kultur.

Als junger Künstler konnte er über Aufträge der bayerischen Staatskanzlei die bayerischen Ministerpräsidenten Fritz Schäffer, Wilhelm Hoegner, Alfons Goppel und später auch Franz Josef Strauß im Portrait festhalten.

Mit Rittners Portraits von Ludwig Erhard und Kurt Georg Kiesinger gründete der damalige Bundeskanzler Helmut Schmidt 1976 die Kanzlergalerie im Bundeskanzleramt.

Der Portraitmaler Günter Rittner ist in München verstorben

Mit sechs Jahren begann Rittner seine Familie zu zeichnen - Selbst in englischer Kriegsgefangenschaft 1945 malte er Mitgefangene und Wachmannschaften.

„Ein Portrait darf nicht wie ein Foto sein, das ist furchtbar langweilig – es soll erzählen, was das Wesentliche an dem Menschen ist.“

Günter Rittner

Nach seiner Entlassung fand der 1927 geborene Breslauer seine neue Heimat in München und besuchte die Akademie der Bildenden Künste. Bekannt sind seine Münchner Darstellungen vom Viktualienmarkt und aus dem Englischen Garten.

Viele weitere private und in der Öffentlichkeit stehende Personen konnte er porträtieren und so schuf er seit seiner Jugend schätzungsweise über 1000 Bilder. Für seine Werke wurde ihm das Bundesverdienstkreuz verliehen.

Günter Rittner hinterlässt einen Sohn.

Hallo München hat Günter Rittner zu seinem 90. Geburtstag in interviewt. Hier erzählt der Maler von seiner Arbeit mit Franz Josef Strauß und seiner Arbeit mit anderen Modellen.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Corona in München: Aktuelle Zahlen - Impfstoff-Lieferschwierigkeiten - Illegale Querdenker-Versammlungen
Corona in München: Aktuelle Zahlen - Impfstoff-Lieferschwierigkeiten - Illegale Querdenker-Versammlungen
Verschärfter Corona-Lockdown an Schulen in Bayern ‒ Alle Schulabschlussprüfungen verschoben
Verschärfter Corona-Lockdown an Schulen in Bayern ‒ Alle Schulabschlussprüfungen verschoben
Corona in Bayern: FFP2-Pflicht in Gottesdiensten - Wechselunterricht für Abiturienten im Februar geplant
Corona in Bayern: FFP2-Pflicht in Gottesdiensten - Wechselunterricht für Abiturienten im Februar geplant
Corona-Impfungen in Bayern: Internet-Registrierungsportal steht für Impfwillige ab Montag bereit
Corona-Impfungen in Bayern: Internet-Registrierungsportal steht für Impfwillige ab Montag bereit

Kommentare