Champions League Finale gegen Paris Saint-Germain

Triple-Sieger FC Bayern München: Fans feiern auf der Leopoldstraße - Polizei zieht Bilanz

Fans des FC Bayern München feiern nach dem 1:0 Sieg ihrer Mannschaft beim Champions League Finale auf der Leopoldstrasse. 
1 von 9
Fans des FC Bayern München feiern nach dem 1:0 Sieg ihrer Mannschaft beim Champions League Finale auf der Leopoldstrasse. 
Fans des FC Bayern München feiern nach dem 1:0 Sieg ihrer Mannschaft beim Champions League Finale auf der Leopoldstrasse. 
2 von 9
Fans des FC Bayern München feiern nach dem 1:0 Sieg ihrer Mannschaft beim Champions League Finale auf der Leopoldstrasse. 
Das Siegestor auf der Leopoldstraße ist nach dem Sieg des FC Bayern München im Finale der Champions League mit dem Schriftzug "Mission Accomplished" beleuchtet und in der Farbe Rot getaucht. 
3 von 9
Das Siegestor auf der Leopoldstraße ist nach dem Sieg des FC Bayern München im Finale der Champions League mit dem Schriftzug "Mission Accomplished" beleuchtet und in der Farbe Rot getaucht. 
Champions League, Bayern München - Paris Saint-Germain, Finale. Fans des FC Bayern München feiern nach dem 1:0 Sieg ihrer Mannschaft beim Champions League Finale auf der Leopoldstrasse.
4 von 9
Champions League, Bayern München - Paris Saint-Germain, Finale. Fans des FC Bayern München feiern nach dem 1:0 Sieg ihrer Mannschaft beim Champions League Finale auf der Leopoldstrasse.
Fans des FC Bayern München feiern nach dem 1:0 Sieg ihrer Mannschaft beim Champions League Finale auf der Leopoldstrasse.
5 von 9
Fans des FC Bayern München feiern nach dem 1:0 Sieg ihrer Mannschaft beim Champions League Finale auf der Leopoldstrasse.
Fans des FC Bayern München feiern nach dem 1:0 Sieg ihrer Mannschaft beim Champions League Finale auf der Leopoldstrasse.
6 von 9
Fans des FC Bayern München feiern nach dem 1:0 Sieg ihrer Mannschaft beim Champions League Finale auf der Leopoldstrasse.
Fans des FC Bayern München feiern nach dem 1:0 Sieg ihrer Mannschaft beim Champions League Finale auf der Leopoldstrasse. 
7 von 9
Fans des FC Bayern München feiern nach dem 1:0 Sieg ihrer Mannschaft beim Champions League Finale auf der Leopoldstrasse. 
Fans des FC Bayern München feiern nach dem 1:0 Sieg ihrer Mannschaft beim Champions League Finale auf der Leopoldstrasse. 
8 von 9
Fans des FC Bayern München feiern nach dem 1:0 Sieg ihrer Mannschaft beim Champions League Finale auf der Leopoldstrasse. 

Der FC Bayern München hat das Finale der Champions League gewonnen. Die Fußballfans feierten auf der Leopoldstraße, am Marienplatz und am Siegestor - Die Polizei zieht Bilanz

  • FC Bayern München gewinnt Champions League Finale gegen Paris Saint-Germain.
  • Fußballfans feiern auf Leopoldstraße, Marienplatz und am Siegestor.
  • Die Polizei zieht Bilanz.

Der FC Bayern München hat am Sonntag die Champions League gegen Paris Saint-Germain gewonnen und das Triple perfekt gemacht -Die Fans feierten dementsprechend in München auf der Leopoldstraße. Die Polizei zieht jetzt Bilanz zu der Fan-Feier auf Münchens Straße.

Polizei-Bilanz zu den Feier in München nach dem Champions League Finale

Als am Sonntag, gegen 23:00 Uhr, das Champions League Finale zwischen Paris Saint- Germain und dem FC Bayern München abgepfiffen wurde, begaben sich Fußballfans auf die Straßen Münchens. Im Bereich der Leopoldstraße versammelten sich mehrere tausend Menschen, die den Champions League Titel feierten. Da zudem zahlreiche Fahrzeuge die Leopoldstraße in Richtung Innenstadt fuhren, kam es zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen. 

Weil immer wieder die Mindestabstände im Zuge der Feier unterschritten wurden, wurden die Personen gezielt durch die eingesetzten Beamten und mit Hilfe eines Lautsprecherwagens auf die geltenden Infektionsbestimmungen hingewiesen. 

Auch am Marienplatz kamen mehrere hundert Personen zusammen, um ihre Freude über den Sieg auszudrücken. Auch diese Feier wurde durch die Beamten der Münchner Polizei betreut und mit Lautsprecherdurchsagen auf die Mindestabstände hingewiesen. Gegen 00:45 Uhr leerte sich der Marienplatz sichtlich. 

Leopoldstraße, Marienplatz und Siegestor - Fußballfans in München feiern Champions League Sieg des FC Bayern 

Länger dauerten die Feierlichkeiten am Siegestor. Dort feierten rund tausend Fußballfans, weshalb sich auch hier der Verkehr staute. Aus der Menge heraus wurden mehrfach pyrotechnische Gegenstände gezündet, woraufhin sich Beamte der Münchner Polizei in die Menschenmenge begaben, um die Gegenstände sicherzustellen. Hierbei leistete eine 46-jährige Münchnerin Widerstand, woraufhin diese festgenommen wurde. Ein 48-jähriger Münchner versuchte die 46-Jährige zu befreien, auch er wurde festgenommen. 

Die Beiden wurden nach erfolgter Sachbearbeitung wieder entlassen und wegen tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte und Gefangenenbefreiung angezeigt. 

Vom Siegestor liefen nun mehrere hundert Personen in Richtung Odeonsplatz. Sie wurden von der Polizei begleitet. In diesem Verlauf trat der Großteil der Personen den Nachhauseweg an. Weiteren Personen mussten Platzverweise ausgesprochen werden. Insgesamt wurden über zehn Personen festgenommen und wegen Verstößen gegen das Sprengstoffgesetz angezeigt. Sie konnten nach erfolgter Sachbearbeitung entlassen werden.

Polizeipräsidium München/jh

Auch interessant:

Meistgelesen

Warnstreik im Öffentlichen Dienst in München - Kitas geschlossen und Einschränkungen bei MVG
Warnstreik im Öffentlichen Dienst in München - Kitas geschlossen und Einschränkungen bei MVG
Corona-Ticker München: Drei Todesfälle - aktuelle Fallzahlen steigen weiter an - Virus-Krise bedroht Traditionshäuser
Corona-Ticker München: Drei Todesfälle - aktuelle Fallzahlen steigen weiter an - Virus-Krise bedroht Traditionshäuser
Corona-Test in München und Landkreis – Wo man sich in der Stadt testen lassen kann
Corona-Test in München und Landkreis – Wo man sich in der Stadt testen lassen kann
Söder erlässt Corona-Regeln in Bayern: Die Maßnahmen hängen von lokalem Indizenz-Wert ab
Söder erlässt Corona-Regeln in Bayern: Die Maßnahmen hängen von lokalem Indizenz-Wert ab

Kommentare