BMW-Museum

Ein Stück King in München

1 von 2
2 von 2
Elvis Presley 1958 in der BMW-Vertretung in Frankfurt. Mittlerweile ist der 507er rot – und in schlechtem Zustand.

MÜNCHEN Wieder aufgetaucht: Im BMW-Museum ist der Original „507“ von Elvis Presley zu sehen.

Es ist eine kleine Sensation, dieman ab sofort und noch bis 10. August im BMW-Museum bewundern kann: den original BMW 507 von Elvis Presley. Nicht etwa ein baugleiches Modell, sondern tatsächlich der Wagen des King of Rock’n’Roll!

Viele Mythen ranken sich um das Fahrzeug, über zehn Jahre langwar es sogar komplett verschollen. Mittlerweile ist es bei einem amerikanischen Privatmann wieder aufgetaucht. Laut einer Sprecherin des BMW-Museums konnte zweifelsfrei nachgewiesen werden, dass es sich um das Original handelt. Das trifft zumindest auf die Karosserie zu, das Innenleben wurde fast komplett ausgetauscht – selbst vor dem Motor machte man nicht Halt.

Nach „langen Verhandlungen“ habe man den Eigentümer davon überzeugen können, den Sportwagen in München restaurieren zu lassen. Das könne bei dem Zustand des Wagens bis zu zwei Jahre dauern. Ausgestellt wird der BMW aber noch unrestauriert (kl. Foto). Übrigens: Dass der BMW danach wieder nach Übersee verschifft wird, ist noch nicht sicher. Derzeit verhandelt BMW mit dem Eigentümer über einen Verbleib des Kultwagens im BMW-Museum. lit 

Weitere Fotos vom aktuellen – katastrophalen – Zustand des Innenlebens des 507ers sehen Sie in der Fototstrecke.

Das Original: Elvis' BMW

 © 
 © 
 © 
 © 
 © 

Auch interessant:

Meistgelesen

Hearing China: Chinesische Virtuosen zwischen Tradition und Moderne
Hearing China: Chinesische Virtuosen zwischen Tradition und Moderne
Weinverkostung der Extraklasse am 28. April im EATALY München
Weinverkostung der Extraklasse am 28. April im EATALY München

Kommentare