1. hallo-muenchen-de
  2. München

Die Ballsaison 2023 im Deutschen Theater

Erstellt:

Kommentare

Die Ballsaison im Januar und Februar 2023 in München im deutschen Theater
Die Ballsaison im Januar und Februar 2023 in München im deutschen Theater © Deutsches Theater München

Ballsaison 2023 - endlich! Es darf wieder getanzt und gefeiert werden. Nach zwei Jahren, in denen auch die alljährliche Ballsaison im Deutschen Theater aufgrund von Corona ausgesetzt wurde, verwandelt sich das Traditionshaus in der Schwanthalerstraße endlich wieder vom Theater in Münchens größtes und glanzvollstes Ballhaus. Bereits seit 70 Jahren ist das so Tradition und heuer kann wieder aus einer bunten Palette an Themenbällen gewählt werden.

In diesem Jahr sind es zehn an der Zahl. Den Anfang macht am 27. Januar der Oide Wiesn Bürgerball, der in Tracht besucht wird. In Smoking und Ballkleid geht es dann am Abend des 4. Februar zum Ball der Nationen - hier finden gleich zwei Tanzturniere auf Spitzenniveau in Standard und Latein mit Publikumstanz und Livemusik statt. 

Am 28. Januar kommt es zum alljährlichen Höhepunkt im Münchner Fasching! Das offizielle Faschingsprinzenpaar der Landeshauptstadt München Steve I. und Ulrike I. präsentiert sich in einer glamourösen Tanzshow Wiener Melange mit der Narrhalla Prinzengarde. Höhepunkt ist die Verleihung des Karl Valentin Ordens an Kabarettistin Monika Gruber.

Das vielleicht jüngste Publikum tanzt am 3. Februar beim Gaudeamus-Ball. An diesem Abend feiern im Deutschen Theater die Katholischen Korporationen den größten Akademikerball. Offen ist der Ball natürlich auch für jeden – ob jung oder alt.

Einen Abend mit gleich fünf Tanzflächen für die beliebtesten Tanzrichtungen richten am 11. Februar die Münchner Tanzschulen mit der Münchner Tanznacht aus.

Einen Mix aus akrobatisch-spektakulären Show-Einlagen und Tanzmusik bietet der Ball total am 10. Februar
Einen Mix aus akrobatisch-spektakulären Show-Einlagen und Tanzmusik bietet der Ball total am 10. Februar © Deutsches Theater München

Tanzen und Staunen verspricht der ball.total. Gemeinsam mit dem GOP Varieté-Theater präsentiert das Deutschen Theater am 10. Februar einen ganz außergewöhnlichen Tanzevent mit großartigen Akrobatik-Showeinlagen und köstlicher Kulinarik. Natürlich gibt es auch reichlich Gelgenheit, selbst das Tanzbein zu schwingen. Sneak Peak: Deutschlands wohl berühmtestes Gastspieltheater zeigt auf dem ball.total einen Ausschnitt aus einer aktuellen Musical-Produktion.

Am 12. Februar wird es dann Zeit für eine kunterbunte Tanzparty für die ganze Familie! Das Deutsche Theater gilt ja als Münchner Faschingshochburg und so ist es nicht weiter verwunderlich, dass sich dort verkleidete Superheldinnen, Feuerwehrleute, Cowboys, Feenvolk, Piraten, allerlei lustige Tiere und andere närrische Gestalten zum Kinderfasching einfinden. Der moderierte Maskenball für Kinder bis 10 Jahren mit lustigen Tänzen, Konfettiregen und Spielen verspricht mächtig Spaß für Groß und Klein.

Der Ball der Sterne punktet mit einem Konzertprogramm der Münchner Symphoniker
Der Ball der Sterne punktet mit einem Konzertprogramm der Münchner Symphoniker © Deutsches Theater München

Festliche Abendgarderobe ist für den Ball der Sterne am 17. Februar angesagt. Der klassische Schwarz-Weiß Ball lockt mit einem ungewöhnlichen Konzept: Denn wo sonst können die Gäste zu den Walzerklängen eines großen Orchesters übers Tanzparkett schweben und darüber hinaus eine berührende Gesangseinlage erleben. Die Münchner Symphoniker gestalten eigens für den Ball ein Konzertprogramm mit zwei großartigen Solisten und bekannten Melodien aus Oper und Operette wie etwa dem Frühlingsstimmen-Walzer. Dazu spielt das Orchester Hugo Strasser mit einer einzigartigen Mischung von Swing-Klassikern, Rock’n Roll, Soul und Pop auf.

Weitere Informationen und Impressionen zu den Tanzabenden der bevorstehenden Ballsaison im Deutschen Theater finden Sie hier!

Auch interessant

Kommentare