Freiwillig und kostenlos

Corona-Test am Flughafen München – Kostenlos und freiwillig für Urlaubsrückkehrer

In drei Zelten werden Urlaubsrückkehrern seit Samstag freiwillige Tests auf SARS-CoV-2 angeboten.
+
In drei Zelten werden Urlaubsrückkehrern seit Samstag freiwillige Tests auf SARS-CoV-2 angeboten.

Kostenlose und freiwillige Corona-Tests am Flughafen München für deutsche Urlaubsrückkehrer. Die Möglichkeit soll vor allem die Bevölkerung in Bayern schützen.

  • Corona-Tests für deutsche Urlaubsrückkehrer an bayrischen Flughäfen.
  • Laut Ministerpräsident Markus Söder sollen sie kostenlos und freiwillig sein.
  • Seit Samstag können Urlaubsrückkehrer sich am Flughafen München auf Corona testen lassen.

Update: 27. Juli 2020:

Am Flughafen München können sich Urlaubsrückkehrer seit Samstag auf Corona testen lassen. Das verkündete Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml. Sie betonte:

„Wir müssen aufpassen, dass Reiserückkehrer keine neuen Infektionen mit nach Hause bringen. Deshalb ist es sinnvoll, sich schon am Flughafen testen zu lassen. Mit der kostenlosen Testmöglichkeit für Reiserückkehrer setzen wir in Bayern den gestrigen Beschluss der Gesundheitsministerkonferenz schon heute um. Denn klar ist: Der Schutz der Bevölkerung vor dem neuartigen Coronavirus hat für uns oberste Priorität.“ 

Viele Urlaubsrückkehrer nutzten das freiwillige Testangebot am Flughafen München.

Die Ministerin hob hervor: „Schon bisher hatten Passagiere am Münchner Flughafen die Möglichkeit, sich kostenpflichtig auf eine mögliche Coronavirus-Infektion testen zu lassen. Entsprechende Tests hatte die Tochtergesellschaft des Flughafens, MediCare, im medizinischen Zentrum des Airports angeboten. Dieses Angebot wird nun kostenfrei vom Freistaat zur Verfügung gestellt.“

Erstmeldung: 20. Juli: Corona-Test am Flughafen in Bayern nach dem Urlaub 

Deutsche Urlaubersrückkehrer sollen sich bald an bayerischen Flughäfen kostenlos und freiwillig auf Corona testen lassen können. Den Plan verkündete Ministerpräsident Markus Söder im ZDF-Sommerinterview

 „Wir jedenfalls überlegen uns jetzt und werden es auch machen, dass wir an unseren Flughäfen Testzentren einrichten, dass man, wenn man aus dem Urlaub zurückkommt, sich auch dort jederzeit testen lassen kann“, sagte Söder.

Söder plant Corona-Tests für Urlaubsrückkehrer an bayrischen Flughäfen

Wann genau die Testzentren ihren Betrieb aufnehmen sollen, ließ der bayerische Ministerpräsident offen. Er deutete als sinnvolles Ziel aber den Beginn der bayerischen Sommerferien am kommenden Wochenende an. Grundsätzlich plädierte der CSU-Politiker für mehr Tests nach den Ferien. „Wir müssen uns sehr auf die Urlaubsrückkehrer einstellen, das gilt auch für den Schulbeginn.“

Wer sich in München auf Corona testen lassen möchte kann das kostenlos machen. Unter https://www.corona-teststelle.de/ finden sie alle weiteren Informationen.

Auf der Theresienwiese wird das Corona-Testzentrum wieder in Betrieb genommen. Neben dem ursprünglichen Drive-Trough Konzept soll auch ein Walk-Trough eingerichtet werden.

dpa/jh

Auch interessant:

Meistgelesen

In Brunnthal soll das Verkehrskonzept überarbeitet werden
In Brunnthal soll das Verkehrskonzept überarbeitet werden
Nordfriedhof München: Zweite Sphinx enthüllt - Ensemble wieder komplett
Nordfriedhof München: Zweite Sphinx enthüllt - Ensemble wieder komplett
Buntes „Gefängnis“ am Luise-Kiesselbach-Platz – Künstler gestaltet  SWM-Häuschen 
Buntes „Gefängnis“ am Luise-Kiesselbach-Platz – Künstler gestaltet  SWM-Häuschen 

Kommentare