Vierte Welle

Die Corona-Absage in München im Überblick ‒ Diese Veranstaltungen finden wegen der vierten Welle nicht statt

Schild „Geschlossen“
+
In München werden viele Veranstaltungen wegen der aktuellen Corona-lage abgesagt. (Symbolbild)

Die vierte Corona-Welle hat München erreicht und immer mehr Veranstaltungen werden abgesagt oder verschoben. Welche Termine nicht mehr stattfinden im Überblick...

  • Die vierte Corona-Welle hat München erreicht.
  • Viele Veranstaltungen und Termine werden abgesagt oder verschoben.
  • Die Absagen im Überblick...

Update 25. November, 10:00 Uhr

Aufgrund der aktuellen Corona-Lage in München finden viele Veranstaltungen und Termine nicht statt oder werden verschoben. So stellt das Lustspielhaus, das Vereinsheim sowie das Marstall den Spielbetrieb ein und die Let`s Dance Live Tour wurde ersatzlos abgesagt.

Hallo München ist Teil des Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Corona-Absagen für Veranstaltungen in München

Die Corona-Absagen in München im Überblick:

Weitere Veranstaltungen von Absagen betroffen

Auf 2022 verschoben - Ausstellung „Lebensgeschichten“ in der Luise

Aufgrund der hohen Corona-Inzidenz wird die Ausstellung „Lebensgeschichten“ im Kulturzentrum Luise in der Ruppertstraße 5 auf nächstes Jahr verschoben.

Bis 15. Dezember - Lustspielhaus stellt Spielbetrieb ein

Wegen der Corona-Lage stellt das Lustspielhaus, das Vereinsheim und Eulenspiegel Concerts den Spielbetrieb bis zum 15. Dezember ein. Für alle betroffenen Termin soll ein Ersatztermin gefunden werden. Tickets behalten für den neuen Termin ihre Gültigkeit. Fällt der Termin ersatzlos aus, können die Karten zurückgegeben oder in einen Gutschein umgewandelt werden.

Bis 15. Dezember - Vorstellungen im Marstall abgesagt

Aufgrund der verschärften Corona-Regeln in Bayern entfallen alle Vorstellungen im Marstall bis einschließlich Mittwoch 15. Dezember 2021.

Die analoge Premiere «Marienplatz», die für Samstag 27. November im Marstall angekündigt war, wird daher leider entfallen.

Auch das filmische Projekt «Resi sendet: Bruder Eichmann» kann daher leider nicht am Dienstag 14. Dezember als Filmpremiere mit Live-Musik im Marstall gezeigt werden, ist aber wie geplant ab 14. Dezember in der neuen Resi-Mediathek online abrufbar.

Die Vorstellungen im Residenztheater und im Cuvilliéstheater finden weiterhin statt, solange eine 7-Tage-Inzidenz von 1.000 in München nicht überschritten wird.

02. Dezember - Weihnachtsfeier des VdK-Ortsverbandes Neuhausen abgesagt

Die Weihnachtsfeier des VdK-Ortsverbandes Neuhausen, die am 02.12.2021 von 15-17 Uhr im Kultur-und Bürgerzentrum „Kultur im Trafo“, Nymphenburger Str. 171a, stattfinden sollte, wird abgesagt.

Sobald es die Pandemiesituation wieder zulässt, wird der VdK-Ortsverband Neuhausen wieder zu Veranstaltungen einladen.

30.11. bis 5.12.21 - dasvinzenZ zu Gast im MUCCA 31: „all u can eat“ 

Aufgrund der verschärften Corona-Regeln ist es nicht möglich das geplante Format „all u can eat“ aufzuführen. Die Termin vom 30.11. bis 5.12.21 werden daher abgesagt. Aktuell wird jedoch ein digitales Format erarbeitet.

28. November - „Komm, du Heiland aller Welt“ – Konzert für Harfe und Orgel in St. Stephan Sendling entfällt

Das Harfen- und Orgelkonzert „Komm, du Heiland aller Welt“ in St. Stephan in der Zillertalstraße 47 (Sendling) ist aufgrund der geltenden Corona-Vorschriften abgesagt.

28. November - Bayerisches Adventsingen in Grünwald

Das Bairisches Adventsingen der Vereinigung der Freunde Grünwalds wurde vom Veranstalter abgesagt.

28. November - Tanzstück „Fensterln“ im Pelkovenschlössl wird verschoben

Das Tanzstück „Fernsterln“ im Pelkovenschlössl, ursprünglicher Termin am 28. November, wird wegen der aktuellen Corona-Lage verschoben.

27. November - Felix Mendelssohn Bartholdy LOBGESANG op.52 des Münchner Oratorienchores abgesagt

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation sieht sich der Münchner Oratorienchor gezwungen die für den 27. November geplante Aufführung von Felix Mendelssohn Bartholdys „Lobgesang op.52“ im Herkulessaal der Münchner Residenz abzusagen.

27. November - Gastspiel in der Kultur Etage Messestadt entfällt

Wegen Corona Planung der Kultur-Etage: Leider muss das angekündigte Gastspiel des Theaters Zwischenton „After Work – Eine Bürofarce von Markus Czeslik“ am Samstag 27. November in der Kultur-Etage abgesagt werden.

26. November - Vernissage im Bürgerhaus entfällt

Die Eröffnung der Ausstellung „Mal was Anderes – Malerei von Gerhard Knell“ am Freitag, den 26.11.2021 um 19 Uhr entfällt.

Die Ausstellung kann jedoch von Freitag, den 26.11.21 bis Sa, 08.01.2022 zu den Öffnungszeiten des Kartenvorverkaufs im Bürgerhaus (Di, Do, Fr 13-19 Uhr und Mi, Sa 10-14 Uhr) sowie bei Veranstaltungen im Bürgerhaus besichtigt werden. Anmeldung vor Ort beim Kartenvorverkauf.

Es gilt die 2G-Plus Regel: Einlass für Geimpfte und Genesene mit einem negativen Antigen-Schnelltest (max. 24h alt, kein Selbsttest). Kinder bis 12 Jahre und 3 Monaten sind von der Regel befreit.

25. November - Let`s Dance Live Tour im Olympiastadion ist ersatzlos abgesagt

Die für 25. November geplante Großveranstaltung „Let’s Dance“ in der Münchener Olympiahalle muss aufgrund der aktuell wieder stark steigenden Infektionszahlen und den damit verbundenen Verschärfungen der bayerischen Länderverordnung ersatzlos abgesagt werden. Tickets können an der Vorverkaufsstelle zurückgegeben werden, an der sie erworben wurden.

23. + 24. November - Veranstaltungen der Klangbananen im BASIS-Klangraum des MUCCA abgesagt

Der beiden Veranstaltungen der Klangbananen im BASIS-Klangraum des MUCCA (23. und 24. November, jeweils um 20:30 Uhr) sind ebenfalls abgesagt.

24. November - Einwohnerversammlung Mariahilfplatz abgesagt

Aufgrund der aktuell sich dramatisch verschlechternden Corona-Lage und des Katastrophenfalls, der für Bayern ausgerufen wurde, wird die Einwohnerversammlung zu künftigen Nutzung des Mariahilfplatzes abgesagt.

Der BA Au-Haidhausen kommt damit einer Empfehlung des Direktoriums der Stadt München nach. Zusammen mit dem Direktorium strebe man jetzt einen Termin im Frühjahr an, in der Hoffnung, dass sich die Lage bis dahin deutlich verbessert hat.

23. November - Adventsfeier der VdK Planegg im Kupferhaus abgesagt

Aufgrund der aktuellen Corona-Lage findet die Adventsfeier des VdK Ortsverband Planegg im Kupferhaus am 23.11 nicht statt.

22. November - OB Reiter sagt Münchner Christkindlmarkt ab

Oberbürgermeister Dieter Reiter nach Beratung im Krisenstab entschieden, den Münchner Christkindlmarkt abzusagen.

Der Christkindlmarkt auf dem Marienplatz und den umliegenden Plätzen könne nicht abgegrenzt werden und die Zahl der Gäste und die Einhaltung der 2G-Regel wären damit nicht kontrollierbar. Und das in der gerade in der Vorweihnachtszeit sowieso schon stark frequentierten Fußgängerzone. Gleiches gilt für den Winterzauber auf dem Viktualienmarkt.

Für die privaten Christkindlmärkte, deren Besucherzahl begrenzt und kontrolliert werden kann, gilt die 2G-Plus Regel – also der Zugang ist nur für geimpfte oder genesene Personen mit negativem Schnelltest möglich

21. November - Doppelverleihung des „Sigi Sommer Talers Kunst- und Kabarettpreises“ der Münchner Gesellschaft Narrhalla e.V. 

Auch die Verleihung des „Sigi Sommer Talers Kunst- und Kabarettpreises“ der Narrhalla musste abgesagt werden. Der Verein hofft jedoch dass die Veranstaltung im Frühjahr 2022 nachgeholt werden kann, insofern die Corona-Lage es zulasse.

21. November - SWM-Wassersportfestival abgesagt

Das Referat für Bildung und Sport und die Stadtwerke München haben wegen der aktuellen Entwicklung hinsichtlich der Corona-Pandemie entschieden, das Wassersportfestival am kommenden Sonntag, 21. November 2021, abzusagen. Tags zuvor war nach Beratungen im Münchner Krisenstab bereits der Münchner Christkindlmarkt abgesagt worden, auf privaten Weihnachtsmärkten gelten verschärfte Regeln.

17. November - Veranstaltung „Betroffene hören“ der Erzdiözese München und Freising verschoben

Die für kommenden Mittwoch, 17. November, geplante Veranstaltung „Betroffene hören“ wird verschoben. Aus dem Kreis der unmittelbar an der Gestaltung des Abends beteiligten Personen wurde aufgrund der aktuellen Pandemiesituation in Bayern der Wunsch geäußert, die Veranstaltung im Münchner Künstlerhaus mit Gästen aus dem gesamten Erzbistum München und Freising und darüber hinaus aus Infektionsschutzgründen zu verschieben.

Mit den Beteiligten wurde vereinbart, dass zu gegebener Zeit, wenn sich die Pandemiesituation wieder entspannt hat, ein neuer Termin für die Veranstaltung, die die künstlerische und sachliche Auseinandersetzung mit Missbrauch ins Zentrum rückt, gesucht wird.

12., 14. und 18. November - Vorstellungsabsage der Bayerischen Staatsoper

Aufgrund der unsicheren Corona-Lage sagt die Bayerische Staatsoper die Vorstellungen von Die Vögel am 12., 14. und 18. November ab. Die Sicherheitsmaßnahme wurde getroffen, damit die Infektionskette unterbrochen wird und es zu keiner weiteren Ausbreitung von Corona-Fälle im Haus kommt. Die Staatsoper kümmert sich um die Rückerstattung.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Die aktuelle Corona-Lage in München und Bayern vor dem Bund-Länder-Gipfel am Dienstag
MÜNCHEN
Die aktuelle Corona-Lage in München und Bayern vor dem Bund-Länder-Gipfel am Dienstag
Die aktuelle Corona-Lage in München und Bayern vor dem Bund-Länder-Gipfel am Dienstag
2G-Regel auch in der Außengastronomie - München verschärft Vorgaben für Wirte ab Dezember
MÜNCHEN
2G-Regel auch in der Außengastronomie - München verschärft Vorgaben für Wirte ab Dezember
2G-Regel auch in der Außengastronomie - München verschärft Vorgaben für Wirte ab Dezember
Anti-Corona-Demo in München - Polizei muss wegen Verstößen gegen Maskenpflicht einschreiten
München Mitte
Anti-Corona-Demo in München - Polizei muss wegen Verstößen gegen Maskenpflicht einschreiten
Anti-Corona-Demo in München - Polizei muss wegen Verstößen gegen Maskenpflicht einschreiten
München: Vater und 4-jähriger Sohn tot in Wald gefunden - Polizei gibt Update
MÜNCHEN
München: Vater und 4-jähriger Sohn tot in Wald gefunden - Polizei gibt Update
München: Vater und 4-jähriger Sohn tot in Wald gefunden - Polizei gibt Update

Kommentare