1. hallo-muenchen-de
  2. München

Corona-Impfung im Landkreis München ‒ Die Sonder-Impfaktionen in den Gemeinden im Überblick

Erstellt:

Von: Jonas Hönle

Kommentare

Booster-Impfung
Die Möglichkeiten zur Corona-Impfung im Landkreis München im Überblick. (Symbolbild) © Friso Gentsch/dpa

Im Landkreis München gibt es bei den Sonder-Impfaktionen wieder die Möglichkeit zur Corona-Impfung. In den Impfzentren ist sie auch weiterhin ohne Termin möglich.

Artikel aktualisiert am 28. Januar

Im Landkreis München gibt es in der kommenden Woche zahlreiche Möglichkeiten für eine Corona-Impfung. Wie das Landratsamt München mitteilt, finden neben dem regulären Angebot in den Impfzentren auch wieder Sonder-Impfaktionen in den Gemeinden statt.

*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.
*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA. © Hallo München

Corona-Impfung in den Gemeinden - Die Corona-Impfaktionen in Landkreis München

Corona-Impfung im Landkreis München im Impfzentrum mit und ohne Termin

Die Impfzentren im Landkreis München haben sieben Tage die Woche geöffnet. Wer sich in den Impfzentren des Landkreises München impfen lassen möchte, wird gebeten, sich möglichst vorab einen Termin unter BayIMCO zu buchen.

Es besteht zudem auch wieder die Möglichkeit, spontan und ohne Termin zum Impfen vorbeizukommen, eine Vorabregistrierung ist wünschenswert und erleichtert die Abläufe vor Ort.

Impfwillige werden gebeten, ihren Personalausweis, die Dokumentationen vorheriger Impfungen (bzw. Nachweis über Genesung, z. B. Ergebnis PCR-Test) und – falls vorhanden – den gelben Impfausweis mitzubringen.

Wer sich noch unsicher ist und Fragen zur Corona-Impfung oder zu den einzelnen Impfstoffen hat, kann sich an die Impfzentren im Landkreis wenden und sich ausführlich beraten lassen. Das Beratungsangebot besteht in allen Impfzentren im Landkreis München und ist unverbindlich und kostenlos.

Quelle: www.hallo-muenchen.de

Auch interessant

Kommentare