Das Stille Nacht-Erlebnis der besonderen Art

Den schönsten Advent gibt es dieses Jahr in Tirol

+

Das wohl berühmteste Weihnachtslied der Welt, „Stille Nacht“, feiert in diesem Jahr sein 200-jähriges Jubiläum. Tiroler Sängergesellschaften sorgten dafür, dass die in Salzburg entstandene, berührende Melodie mit den starken, einfühlsamen Worten ihren Weg in die ganze Welt fand. Wie es vor 200 Jahren genau gewesen ist, weiß man nicht. Aber wie es hätte sein können, davon erzählen und singen Tiroler Sänger und Schauspieler im Jubiläumsjahr an Plätzen, die wie geschaffen sind für Spielerei und Marktreiben: auf den Advent in Tirol-Märkten. Im Rahmen eines Pressgespräches feierte die Inszenierung Premiere.

London, Paris, Boston, New York. Unvorstellbar, dass eine kleine Melodie, entstanden in einem kleinen Dorf in einer Zeit ohne Internet, Fernsehen oder auch Radio, in wenigen Jahrzehnten den Weg in die großen Metropolen der Welt fand. Möglich war dies, weil Wanderhändler den Wert dieses immateriellen Kulturgutes erkannten und es – nicht uneigennützig – als Begleitmusik für den Verkauf ihrer Waren nutzten. Etliche dieser Wanderhändler stammten aus Zillertaler Bauernfamilien, die während der Wintermonate durch Europa zogen, um sich mit dem Verkauf handgefertigter Produkte ihr Auskommen zu sichern. So waren Märkte in ganz Europa die ersten prominenten Aufführungsorte für „Stille Nacht.“ Im Dezember 1831 beispielsweise ließen die Geschwister Strasser Tiroler Weisen auf dem Leipziger Weihnachtsmarkt erklingen.

So schön ist der Advent in Tirol

So schön ist der Advent in Tirol © Profer & Partner
So schön ist der Advent in Tirol © Flatscher
So schön ist der Advent in Tirol © Christian Vorhofer
So schön ist der Advent in Tirol © Daniel Zangerl
So schön ist der Advent in Tirol © Danijel Jovanovic Photography
So schön ist der Advent in Tirol © Gerhard Berger
So schön ist der Advent in Tirol © Gerhard Berger
So schön ist der Advent in Tirol © Gerhard Berger
So schön ist der Advent in Tirol © Daniel Zangerl
So schön ist der Advent in Tirol © G Grießenböck
So schön ist der Advent in Tirol © Michael Werlberger
So schön ist der Advent in Tirol © Gerhard Berger
So schön ist der Advent in Tirol © Christian Vorhofer
So schön ist der Advent in Tirol © 
So schön ist der Advent in Tirol © 
So schön ist der Advent in Tirol © 
So schön ist der Advent in Tirol © TVB Achensee
So schön ist der Advent in Tirol © TVB Achensee
So schön ist der Advent in Tirol © 
So schön ist der Advent in Tirol © 
So schön ist der Advent in Tirol © Mic hael Werlberger
So schön ist der Advent in Tirol © Michael Werlberger

Diese Tradition hat Advent in Tirol aufgegriffen: „Weihnachten, wie’s früher war!“ – das können Besucher auf den acht Märkten, die zur Gruppe gehören erleben. Nette Geschenkeideen und kulinarische Köstlichkeiten, abwechslungsreiche Programme für Groß und Klein – all das gibt es auf den Märkten. Und an manchen Tagen trifft man in diesem Advent auf Sänger – die ein wenig so aussehen, wie Tiroler Sängergesellschaften vor 200 Jahren vielleicht ausgesehen haben und das machen, was sie schon vor 200 Jahren taten: singend Tiroler Kultur anbieten. Sie erzählen dabei die Erfolgsgeschichte der „Stillen Nacht“ und begeistern und berühren Besucher mit Tiroler Advent- und Weihnachtsweisen wie beispielsweise „Wo sein denn heit die Schafersbuam“ oder „Geh Hansl, pack dei Binggal zsam.“ Damit trifft die Tiroler Verbreitungsgeschichte der Stillen Nacht auf jene Lieder, welche die Weihnachtsgeschichte mit Tiroler Anstrich versehen haben, damit Groß und Klein sich vorstellen konnte, wie es war, als das kleine Kind in der Krippe lag.

Eine Tiroler Inszenierung 

Für die Inszenierung und die Kostüme der Spielerei zeichnet Andreas Haun verantwortlich, die Texte stammen von Paul Hanisch. Idee und Konzept entstanden aus Gesprächen mit der Zillertaler Kulturwissenschafterin Eva-Maria Müller und dem künstlerischen Leiter des Theaterfestivals Steudltenn Hakon Hirzenberger. Als Schauspieler treten Heidi Erler, Caroline Hochfelner, Diana Misslinger, Christina Matuella, Gregor Kronthaler, Alexander Sackl und auch Andreas Haun auf (je nach Termin unterschiedliche Besetzung).

„Wir freuen uns, dass wir mit dieser Inszenierung einen Programmhöhepunkt schaffen konnten, der perfekt zu den Advent in Tirol Märkten passt und auf wunderbare Weise die Geschichte erzählt, wie die Tiroler die Stille Nacht in die Welt brachten – und das durchaus augenzwinkernd“, so die Verantwortlichen von Advent in Tirol. "Die künstlerische Leitung genauso wie das Konzept und die professionellen Schauspieler bürgen für Qualität - genauso wie die Advent in Tirol - Märkte, und so können wir unseren Besuchern ein stimmiges Erlebnis bieten".

An folgenden Terminen ist die Inszenierung auf den einzelnen Advent in Tirol Märkten zu Gast:

Rattenberg: 24.11. bis 15.12.2018 samstags um 16.15 Uhr
Hall in Tirol: 26.11.2018 um 18 Uhr
St. Johann in Tirol: 2.12.2018 zwischen 15 und 16.00 Uhr
Innsbruck: 3.12.2018 um 17.00 Uhr
Kufstein: 7.12.2018 um 18.30 Uhr
Kitzbühel: 12.12 und 19.12.2018 um 17.00 Uhr
Lienz: 21.12.2018 um 16.00 Uhr
Achensee: 22.12.2018 um 16.00 Uhr

Über Advent in Tirol: 

Advent in Tirol, das sind acht der schönsten und traditionellsten Advent- und Weihnachtsmärkte in Tirol, die sich vor rund 10 Jahren zusammengeschlossen haben, um ihren Besuchern höchste Angebotsqualität und stimmungsvolle, authentische Programme in deren Mittelpunkt die leisen Seiten der Weihnacht stehen, zu bieten: Innsbruck, Hall in Tirol, Achensee, Rattenberg, St. Johann in Tirol, Kufstein, Kitzbühel und Lienz. Die Geschichte der Stillen Nacht haben die Märkte schon längst „entdeckt“ – sie wird auf dem Märkten vorgelesen und auf Tafeln bereitgehalten.

Alle Infos zu Advent in Tirol: www.adventintirol.com

Gewinnspiel

Wir verlosen einen Gutschein für zwei Tassen Glühwein und ein kulinarisches Schmankerl auf einem Advent in Tirol Markt nach Wahl. Teilnahmeschluss ist der 25.11.2018. Wir wünschen viel Glück!

Das Gewinnspiel ist beendet.
Vielen Dank für Ihr Interesse! Besuchen Sie unsere Seite gerne wieder.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

HOLIDAY ON ICE entdeckt ATLANTIS
HOLIDAY ON ICE entdeckt ATLANTIS
Die Handball WM 2019 in München
Die Handball WM 2019 in München
Münchner Mietwahnsinn: Kein Spielraum für faire Vermieter
Münchner Mietwahnsinn: Kein Spielraum für faire Vermieter
Nach dem Hitzesommer: München trocknet aus
Nach dem Hitzesommer: München trocknet aus

Kommentare