1. hallo-muenchen-de
  2. München

56. Münchner Frühlingsfest auf der Theresienwiese vom 22. April bis 8. Mai

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Münchner Frühlingsfest
Auf dem Münchner Frühlingsfest warten endlich wieder Spaß, Spannung und Schmankerl auf die Besucher. © VMS

Nach zwei Jahren Stillstand durch die Corona-Pandemie, ist das Frühlingsfest in diesem Jahr etwas ganz Besonderes, es steht für den Neubeginn der Münchner Volksfestsaison.

Das Frühlingsfest auf der Theresienwiese in München eröffnete bis 2019 jedes Jahr die Saison der Freiluftveranstaltungen. Wir freuen uns sehr, dass sich nach 2 Jahren coronabedingter Zwangspause wieder Karusselle drehen und sich die Gäste 17 Tage lang, vom 22. April bis 8. Mai, auf dem 56. Frühlingsfest vergnügen können. Das 56. Münchner Frühlingsfest war ursprünglich für 2020 geplant und dann auf 2022 verschoben.

Auf geht’s zu einem Bummel, auf a leckeres Hendl, a frische Maß Bier oder eine Fahrt im Riesenrad. Kommt vorbei und genießt die großartige Atmosphäre – am besten mit der ganzen Familie oder mit Freunden.

Programm 2022

Neu auf dem Frühlingsfest

Zum ersten Mal auf dem 56. Münchner Frühlingsfest ist der XXL-Höhenrausch. Mit einer Schaukelhöhe von 45 Metern ist der XXL eine der größten Attraktionen auf jedem Volksfest. Die einzige XXL-Schaukel mit links- und rechtsdrehender Gondel. Außerdem erwartet die Besucher Fahrspaß mit dem Break Dance und dem neu gestalteten Autoscooter.

Insgesamt sorgen knapp 100 Schaustellerfamilien mit ihren Belustigungen, Fahrgeschäften, Kinderkarussellen, Wurf-, Spiel und Schießbuden für Spaß, Spiel und Spannung auf der Theresienwiese. Für jeden Geschmack und alle Altersgruppen ist etwas geboten.

Öffnungszeiten des Münchner Frühlingsfestes

Freitag, 22. April: 16:00 Uhr bis 23:30 Uhr
Mo./Di./Mi./Do./So.: 11:00 Uhr bis 23:00 Uhr
Fr./Sa.: 11:00 Uhr bis 23:30 Uhr
Bei schönem Wetter Samstag bereits ab 10 Uhr geöffnet

Fahrgeschäfte Montag bis Freitag ab 12 Uhr
Sa./So./1.Mai ab 11 Uhr

Auch interessant

Kommentare