„Vom Publikum getragen“

Auszeichnung für ihr Lebenswerk: Schauspielerin Senta Berger im Gespräch mit Hallo München

Beim Filmfest München wurde Schauspielerin Senta Berger für ihr Lebenswerk ausgezeichnet.
+
Beim Filmfest München wurde Schauspielerin Senta Berger für ihr Lebenswerk ausgezeichnet.
  • Marie-Julie Hlawica
    VonMarie-Julie Hlawica
    schließen

Die Schauspielerin Senta Berger wurde für ihr Lebenswerk ausgezeichnet. In Hallo spricht sie über ihre Familie, Dankbarkeit und richtige Entscheidungen.

Beim Filmfest München wurde Senta Berger mit dem Friedenspreis des Deutschen Films „Die Brücke“ für ihr Lebenswerk geehrt. In Hallo spricht sie über Traumrollen, Fußstapfen und Dankbarkeit.

Frau Berger, welche besondere Bedeutung hat dieser Preis für Sie?

Es ist eine besondere Ehre von Kollegen und Kolleginnen meiner Branche ausgezeichnet zu werden.

Welche Laudatio auf sich würden Sie im privaten Bereich gerne hören?

Der erste Preis geht an die Köchin der besten Krautfleckerln.

Ihre Söhne sind in die Fußstapfen ihrer Eltern getreten. Welche Berufe glauben Sie, werden Ihre Enkel ausüben? Zeigt sich schon das „Berger/Verhoeven“-Gen?

Das kann man jetzt doch noch nicht wissen. Künstlerisch begabt sind alle vier. Wenn einer von ihnen Medizin studieren würde, wie mein Mann Michael Verhoeven, würde ich mich wahnsinnig freuen. Aber die Hauptsache ist doch, dass sie ihr Leben richtig und glücklich gestalten.

Film gestern und heute: Was hat Ihnen mehr Spaß gemacht?

Der Beruf bleibt der Beruf. Natürlich ist es gut, wenn die jeweilige Produktion, ob Film oder Theater, die finanziellen Mittel hat, gute Leute zu engagieren mit Lust an der Arbeit. Und wenn man genügend Zeit hat, um erfinderisch zu arbeiten und auszuprobieren. Das war damals so und daran hat sich bis heute nichts geändert. Das Handwerk hat sich an die neuen technischen Möglichkeiten beim Film angepasst. Auch wenn es reizvoll ist, nun mit den feinen Mikrophonen viel leiser und „privater“ spielen zu können – es gibt für den jeweiligen Satz, für das jeweilige Wort nur einen Ausdruck, den man lernt, handwerklich für die jeweilige Spielsituation umzusetzen.

Ihre Traumrolle...

Nein, keine Traumrolle. Es sind die Umstände, unter denen man spielt, die wichtig sind, und die man sich so gut wie möglich wünscht, ersehnt, erträumt.

Legende, Ikone, Leinwand-Größe: Welcher Titel gefällt Ihnen am besten?

Find ich alle furchtbar. In keinem dieser Begriffe kann ich mich erkennen.

Dann ergänzen Sie selbst: „Senta Berger ist…“

...eine Schauspielerin, die von ihrem Publikum immer getragen worden ist. Dafür ist sie dankbar.

Auch interessant:

Meistgelesen

Zuhause auf Zeit: Jutta Speidel eröffnet neues Horizont-Haus im Domagkpark
INTERVIEWS
Zuhause auf Zeit: Jutta Speidel eröffnet neues Horizont-Haus im Domagkpark
Zuhause auf Zeit: Jutta Speidel eröffnet neues Horizont-Haus im Domagkpark
Das Leben im Seniorenheim in Corona-Zeiten – Schauspielerin Jutta Kammann spricht darüber mit Hallo
INTERVIEWS
Das Leben im Seniorenheim in Corona-Zeiten – Schauspielerin Jutta Kammann spricht darüber mit Hallo
Das Leben im Seniorenheim in Corona-Zeiten – Schauspielerin Jutta Kammann spricht darüber mit Hallo
Gleichstellung: So ist die Situation in München – Mädchenkonferenz beleuchtet Defizite
INTERVIEWS
Gleichstellung: So ist die Situation in München – Mädchenkonferenz beleuchtet Defizite
Gleichstellung: So ist die Situation in München – Mädchenkonferenz beleuchtet Defizite
Konstantin Wecker: „Denen geht es nicht um Freiheit für alle“
INTERVIEWS
Konstantin Wecker: „Denen geht es nicht um Freiheit für alle“
Konstantin Wecker: „Denen geht es nicht um Freiheit für alle“

Kommentare