Mehr als ein Spiel

Philipp Lahm im Interview mit Hallo - Wie er den Profi-Fußball in seinem neuen Buch betrachtet

In seinem neuen Buch „Das Spiel“, welches am 22. Februar erscheint, geht Philipp Lahm auf die Bedeutung des Fußballs für die Gesellschaft ein.
+
In seinem neuen Buch „Das Spiel“, welches am 22. Februar erscheint, geht Philipp Lahm auf die Bedeutung des Fußballs für die Gesellschaft ein.
  • Benedikt Strobach
    vonBenedikt Strobach
    schließen

Für Philipp Lahm ist der Fußball mehr als nur ein Spiel. Im Hallo-Interview spricht er über sein neues Buch und über die Entwicklung des Fußballs.

„Der Ball ist rund und das Spiel dauert 90 Minuten“ ist eine Floskel, mit der Philipp Lahm seinen Herzenssport niemals abstempeln würde. Im Gegenteil: Fußball ist für ihn weitaus mehr. In seinem neuen Buch „Das Spiel“, das am Montag, 22. Februar, erscheint, blickt Lahm auf seine Karriere, die Entwicklung des Sports und dessen Bedeutung für die Gesellschaft. Hallo München hat mit ihm gesprochen.

Herr Lahm, Ihr Buch ist nicht das erste zum Thema Fußball. Weshalb sollte man genau dieses Werk lesen?

Nachdem ich 2017 meine Karriere beendet hatte, hatte ich die Möglichkeit, den Fußball in einer anderen Rolle zu erleben. Sei es als Vater, der seine Kinder zu Amateurturnieren fährt, oder als Turnierdirektor für die EM 2024. Diese verschiedenen Eindrücke und den Wert des Sports möchte ich im Buch zum Ausdruck bringen.

Welchen Wert nimmt er denn ein?

Der Fußball hat einen ganz besonderen Stellenwert in unserer Gesellschaft. Auf und neben dem Platz ist jeder willkommen – Hautfarbe, Herkunft oder Glaube sind egal. Diese inklusiven Werte werden hier sehr früh vermittelt. Ich finde es wichtig, mit Fußball erzogen zu werden.

Gleichzeitig raten Sie Profis aber von einem Coming-Out während der Karriere ab...

Ich möchte hier auf Gefahren hinweisen. Leider wird Homosexualität noch nicht überall akzeptiert. Auswärtsspiele vor gegnerischen Fans, aber auch gewisse Kabinendynamiken könnten für geoutete Spieler schwer werden. Man muss enorm stark sein, um das zu verkraften.

Wie stehen Sie zur Entwicklung des Fußballs verglichen mit Ihrer aktiven Zeit?

Der Fußball wird immer professioneller, bereits in jungen Jahren. Ich hatte zwar früh den Traum, Profi zu werden, habe aber aus Spaß gespielt. Heute werden Elfjährige in Nachwuchsleistungszentren zu Profis ausgebildet, wachsen dort in einem Konkurrenzkampf untereinander auf. Dadurch werden wir zwar auch weiter viele Talente hervorbringen, der Spaß geht aber verloren.

Online-Veranstaltungstipp:

Am Montag, dem 22. Februar spricht Philipp Lahm über sein Buch im Literaturhaus in München. Aufgrund der aktuellen Lage dürfen leider keine Gäste vor Ort anwesend sein. Dennoch können Sie die Veranstaltung von zu Hause aus vorm Bildschirm genießen. Alle Infos finden Sie hier.

Verlosung

Hallo verlost fünf Exemplare von „Das Spiel“ von Philipp Lahm. Hier geht es zum Gewinnspiel.

Benedikt Strobach

Auch interessant:

Meistgelesen

Imam Ahmad Schekeb Popal: „Respekt ist eine Frage der Kultur – nicht der Religion“
Imam Ahmad Schekeb Popal: „Respekt ist eine Frage der Kultur – nicht der Religion“
Friedl: „Hier sät man die Samen, die später blühen“
Friedl: „Hier sät man die Samen, die später blühen“
Bettina Reitz: „Ein Oscar ist keine Garantie für eine Erfolgskarriere“
Bettina Reitz: „Ein Oscar ist keine Garantie für eine Erfolgskarriere“
Nina Hugendubel verrät ihre Pläne für die Frankfurter Buchmesse und zur Nachfeier ihres 50. Geburtstag 
Nina Hugendubel verrät ihre Pläne für die Frankfurter Buchmesse und zur Nachfeier ihres 50. Geburtstag 

Kommentare