Gruselspaß fürs Ohr

„Kohlrabenschwarz“: Neues Hörspiel mit Topbesetzung und München-Flair

Tommy Krappweis
+
Tommy Krappweis

Blutige Bräuche in Kombination mit bayerischem Charme – „Kohlrabenschwarz“ bietet einen aufregenden Mix aus Krimi und Komödie. Die Hauptrollen sind mit Michael Kessler, Bettina Zimmermann, Tommy Krappweis und Jürgen Tonkel prominent besetzt. Mit dem Münchner Hörspiel-Autor Tommy Krappweis haben wir über Kraxelmann und Co. gesprochen. 

Herr Krappweis, Sie sind unter anderem als Schöpfer von Bernd das Brot bekannt. Warum jetzt ein „schauriges“ Hörspiel für Erwachsene?
Generell ist es bei mir immer so, dass die Idee vorgibt, für wen ich die Geschichte am besten erzähle. Und wenn ich volkstümliche Gestalten wie den bayerischen Kraxelmann auferstehen lasse, der Kinder fängt, um sie aufzufressen oder den bluadigen Damerl, der mit einem blutigen Ziegenfell bekleidet auf Menschen einhackt, dann versteht es sich hier von selbst, dass da eher die Älteren angesprochen werden.
Das Hörspiel spielt in München und Rosenheim. Wie wird die Atmosphäre der beiden Städte dargestellt?
Wir beginnen absichtlich nicht allzu gemütlich voralpenländisch, sondern direkt im Rosenheimer Hochhausviertel an der Innsbrucker Straße, wo dann auch unmittelbar eine dramatische Entführung stattfindet.
Und in München?
Da befinden wir uns im Präsidium Mailinger Straße. Aber gerade bei komplexen Beschreibungen hat es natürlich sehr geholfen, dass ich quasi mittendrin wohne.
Sie arbeiten vor allem allein. Warum?
Tatsächlich kann ich nicht gut gemeinsam mit anderen Personen im gleichen Raum schreiben. Die Figuren sprechen in meinem Kopf und da muss ich in Ruhe zuhören und tippen.
Wie ist es dann, sich im Hörspiel mit einem Co-Autor zu arrangieren?
Mit den richtigen Partnern geht es im Ping-Pong-Verfahren. Ich brauche ein möglichst kleines Kreativteam mit Leuten, die ähnlich ticken.
Die Kinos sind derzeit geschlossen. Erlebt Kopfkino via Hörbuch und Hörspiel dadurch den großen Boom?
Auf jeden Fall! Und in der derzeitigen Situation ist es schön, wenn man etwas hat, woran alle gleichermaßen Spaß haben.

Hallo verlost drei Zugänge zum Audible Hörspiel „Kohlrabenschwarz“. Machen Sie mit beim Gewinnspiel!

Emma Schrauth

Auch interessant:

Meistgelesen

„Tiere arbeiten halt nicht nach Drehplan“
„Tiere arbeiten halt nicht nach Drehplan“
Marisa Burger: "Wer sagt, er tratscht nicht, der schwindelt"
Marisa Burger: "Wer sagt, er tratscht nicht, der schwindelt"
Street-Art in der Museumsinsel: Banksy-Ausstellung in München
Street-Art in der Museumsinsel: Banksy-Ausstellung in München
Gert Steinbäcker: „Die Band wird immer ein Teil von mir sein“
Gert Steinbäcker: „Die Band wird immer ein Teil von mir sein“

Kommentare