In Windhoek wird unter Palmen geschunkelt

Wiesn weltweit (3): Ein Prosit auf den Mix in Namibia

Beim „Windhoek Oktoberfest“ gibt es in den Bierzelten Wettbewerbe wie Steinheben.
+
Beim „Windhoek Oktoberfest“ gibt es in den Bierzelten Wettbewerbe wie Steinheben.
  • Romy Ebert-Adeikis
    VonRomy Ebert-Adeikis
    schließen

Zum zweiten Mal in Folge müssen die Münchner auf ihre Wiesn verzichten. Doch „Oktoberfeste“ finden inzwischen rund um die Welt statt.

München - Auf jedem Kontinent gibt es Bierfeste, die dem Münchner Original – mal mehr, mal weniger getreu – nacheifern. In unserer Serie „Wiesn weltweit“ nehmen wir und einige reiselustige Münchner Sie mit auf eine Tour durch die Bierzelte der Welt.

Oktoberfest-Tradition in Namibia wegen Kolonialvergangenheit

Als ehemals deutsche Kolonie hat Namibia eine eigene Wiesn-Tradition. „Lange haben überall über das Land verteilt kleinere Oktoberfeste stattgefunden“, erzählt Nico Gericke. Er ist Mitorganisator beim „Windhoek Oktoberfest“ – dem Event in Namibias Hauptstadt, das die größte Brauerei des Landes 2010 ins Leben gerufen hat.

Inzwischen ist es einer der Höhepunkte im namibischen Veranstaltungskalender. Wegen Corona darf heuer aber auch in Windhoek nicht gefeiert werden.

In Windhoek feiern bis zu 7000 Menschen unter Palmen

Bis zu 7000 Menschen kommen sonst im Schnitt zu dem zweitägigen Fest am letzten Oktober-Wochenende. Für die Besucher werden auf einer Wiese nahe der Stadt drei große Zelte unter Palmen aufgebaut.

Die Besucher des „Windhoek Oktoberfest“ in Namibia feiern in drei Zelten unter Palmen.

„Alle im traditionellen Stil. Sie formen quasi eine große Bierhalle“, sagt Gericke. In dieser wird nicht nur offiziell angezapft und gefeiert, sondern auch gesportelt: „Bei uns gibt es Wettbewerbe im Holzsägen, Steinheben und Hammerschlagen.“

Oktoberfest Namibia: Bier, Brezn und Barbecue

Grundsätzlich haben sich die Veranstalter ein „authentisches Oktoberfest mit namibischem Flair“ auf die Fahnen geschrieben. Heißt konkret: Neben Leberkas, Obazda und Brezn werden an den Tischen auch Pizza und namibisches Barbecue serviert.

„O‘zapft is“ in Namibia: Das Festbier für das „Windhoek Oktoberfest“ wird vor Ort gebraut.

Und das „Festbier“ wird eigens für das Event in Windhoek gebraut. „Eine große Rolle beim Nachahmen des Wiesn-Gefühls spielt die Musik“, verrät Mitorganisator Gericke. Denn die Band „Die Kirchdorfer“ steht normalerweise nicht nur im Hacker-Festzelt in München auf der Bühne – sondern auch in Namibia.

Auch interessant:

Meistgelesen

Das Erbe des russischen Eremiten Väterchen Timofej – Garten Eden im Oly-Park 
SERIEN
Das Erbe des russischen Eremiten Väterchen Timofej – Garten Eden im Oly-Park 
Das Erbe des russischen Eremiten Väterchen Timofej – Garten Eden im Oly-Park 
Typisch Frau, typisch Mann (3): Osteoporose – warum der Knochenschwund tödlich enden kann
SERIEN
Typisch Frau, typisch Mann (3): Osteoporose – warum der Knochenschwund tödlich enden kann
Typisch Frau, typisch Mann (3): Osteoporose – warum der Knochenschwund tödlich enden kann

Kommentare