Der gute Rat fürs Rad

Fußweg auch für Radler öffnen?

Es wäre dringend nötig den Fußgängerweg auch als Fahrradweg zu deklarieren.

Die Infrastruktur für Radler wird aktuell massiv ausgebaut. Gefährliche Situationen lauern aber oft im Bestand: Die neue Hallo-Serie räumt mit Verkehrs-Unklarheiten auf.

München – Ein erfolgreicher Radentscheid mit mehr als 160 000 Unterschriften, Fahrradstraßen und Radschnellwege: Aktuell kommt München seinem selbstgesteckten Ziel, Fahrrad-Hauptstadt zu werden, deutlich näher. Theoretisch. 

Der Alltag sieht für Radfahrer oft anders aus: Zoff mit Fußgängern, beinahe täglich Unfälle mit Lastwagen und unklare Beschilderungen sorgen für Frust und teils schwere Verletzungen. Diesen Gefahren und Unklarheiten des Alltags – und wie sie künftig entschärft werden könnten – widmet sich die neue Hallo-Serie mit konkreten Beispielen aus unserer Stadt.

S. Haschke, Sendling: „Es wäre aufgrund der Nachverdichtung in Sendling dringend notwendig, den Fußgängerweg zwischen Flößergasse und Leipartstraße endlich als Fahrradweg zu deklarieren – jeden Tag nutzen ihn hunderte Radfahrer. Ist das in Planung?“

Andreas Groh, 1. Vorsitzender ADFC: „Die Stelle ist uns bereits bekannt. Als ADFC haben wir uns hier immer wieder für eine Verbesserung eingesetzt. Im Frühling 2020 soll dort ein neuer drei Meter breiter Radweg gebaut werden. 

Als Übergangslösung bis dahin hat uns das KVR zugesagt, eine Beschilderung mit ,Fußweg/Radverkehr frei’ zu prüfen.“

Petra Weber vom KVR: „Rund um den Neuhofener Platz ist das KVR aktuell schon in der Prüfung, ob der Gehweg für Radfahrer freigeben gegeben werden kann. Bis dahin gilt: Fährt der Radfahrer auf einem Gehweg, der nicht für den Radverkehr freigegeben wurde, droht ihm ein Bußgeld.“

Diskutieren Sie mit!

Stoßen auch Sie als Radfahrer im Münchner Verkehrs-Alltag auf fehlende Beschilderung, unklare Wegführungen oder andere Probleme? Dann schreiben Sie anredaktion@hallo-muenchen.de. Wir sorgen zusammen mit Experten für Aufklärung oder haken bei der Stadt nach, ob Besserung in Sicht ist.

Lesen Sie hier aktuelle Nachrichten aus den Stadtteilen

Ihr Viertel ist nicht dabei? Eine große Auswahl weiterer Lokalthemen finden Sie in unserer Übersicht.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Ab dem 60. Lebensjahr – Wahrscheinlichkeit für „Grauen Star“ steigt
Ab dem 60. Lebensjahr – Wahrscheinlichkeit für „Grauen Star“ steigt
Ski-Seniorinnen sausen zum Sieg – So erfolgreich sind die Münchner Rennfahrerinnen
Ski-Seniorinnen sausen zum Sieg – So erfolgreich sind die Münchner Rennfahrerinnen
Von Blutlache bis Schlammschlacht – Hallo bei einer Patiniererin zu Besuch
Von Blutlache bis Schlammschlacht – Hallo bei einer Patiniererin zu Besuch
Er räumt für Unterföhring alles ab
Er räumt für Unterföhring alles ab

Kommentare