Gesundheit: Sportwissenschaftler Konrad Höfinger

Fitnessparcours: Der optimale Sportpark für alle – auf diese Punkte sollten Sie achten

+
Lichtblick im Umland: Der Fitnessparcours in Krailling bietet laut Konrad Höfinger im Raum München die ausgewogenste Trainingsmöglichkeit.

In den kommenden Wochen beleuchtet Hallo Themen rund um das Motto „Fit durch den Sommer“: Wo ausgewogenes Trainieren im Raum München am besten möglich ist, erklärt Konrad Höfinger.

„Gesund in Serie“ – unter diesem Motto beleuchtet Hallo München wöchentlich Themen der Medizin. Aktuell geht es darum, wie Sie fit durch den Sommer kommen. Konrad Höfinger ist Sportwissenschaftler und Experte für Fitness­parcours in Deutschland sowie Österreich. In Hallo verrät er, was ein idealer Park alles mitbringen muss und welcher der Münchner Trimm-Dich-Pfade diesen Vorstellungen am ehesten entspricht .

„Münchens Fitnessparks sind 30 Jahre – wenn nicht 40 – vom heutigen sportwissenschaftlichen Standard entfernt. So schaden sie den Sportlern mehr, als dass sie ihnen helfen“, urteilt Experte Konrad Höfinger (Hallo berichtete). 

Wie es besser gehen kann, hat der Salzburger Sportwissenschaftler in Krailling (Landkreis Starnberg) vorgemacht. Den dortigen Wald-Sport-Pfad hat er vergangenes Jahr selbst modernisiert.

Ausführliche Anleitungen – Das A und O

Bei der Planung des Parks habe er darauf geachtet, dass ausführlich darüber informiert wird, was bei den einzelnen Übungen zu tun ist. Außerdem war ihm wichtig, dass neben der Kräftigung auch Mobilitäts- sowie Dehnungsübungen ausgeführt werden sollten. Dies ist für den Experten unverzichtbar: „Wir versteifen immer mehr, bewegen uns viel zu wenig. Da erst einmal wieder in Gang zu kommen, ist ohne ausreichendes Mobilitätstraining nahezu unmöglich.“

Idealerweise sollte ein Fitnessparcours ausgewogene und abwechslungsreiche Übungen anbieten. Außerdem wichtig ist dem Sportwissenschaftler zufolge, dass diese an das individuelle Fitness- und Beweglichkeitslevel des Sportlers angepasst werden können. 

„Das Training soll motivierend, herausfordernd, aber auch einladend für Menschen jeden Alters sein und über eine große Variation verfügen“, fasst Höfinger zusammen. Auf diese Weise könne jeder Mensch sein eigener Fitnesscoach sein und effektiv an Muskulatur- und Gelenkproblemen arbeiten. Ein Park nach diesen Standards werde ab September im Vorarl­berg gebaut, verrät Höfinger.

Angebot für Kinder und Senioren nach wie vor eingeschränkt

An diese Idealvorstellung kommt aber auch der von Höfinger mitkonzipierte Wald-Sport-Pfad in Krailling nicht ganz heran: „Es fehlen leider auch hier noch Möglichkeiten für Kinder oder Senioren, ihrem Alter entsprechende Motorikübungen auszuführen.“ 

Auch sogenannte Engpassdehnungsübungen, welche effektiv gegen Knie- und Hüftschmerzen helfen sollen, könnten dort nicht praktiziert werden. Denn beim Aufbau der Parks haben Gemeinde- und Stadtverwaltung oft auch eigene Wunschvorstellungen.

Sanierungen auch für München geplant

Auch in München gibt es zur Zeit Pläne, die Trimm-dich-Pfade der Stadt zu verändern. So sei laut Referat für Bildung und Sport (RBS), die Isarauenanlage überplant und für Senioren und Frauen ansprechender gemacht worden. „Außerdem soll das Thema Inklusion Berücksichtigung finden.“

Die Sportparks am Oberhofer Platz und Feldmochinger See haben derzeit nur fünf Trainingsgeräte (Hallo berichtete) – hier sieht das RBS eine Nachrüstung vor, um die Anlagen für mehr Zielgruppen attraktiver zu machen. 

Ein ganz neuer Parcours soll zudem auf Höhe des Karlsgymnasiums in Pasing entstehen. „Es ist geplant, die Anlagen zu bestimmten Zeiten durch Trainer zu betreuen“, so das Referat.

Benedikt Strobach

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Eine große Auswahl weiterer Gesundheitsthemen finden Sie in unserer Serien-Übersicht .

Verlosung

Hallo verlost vier Bücherpakete für Fitnessfans. Darin enthalten ist je ein Exemplar der Ratgeber „Loipenspaß“, „Nordic Walking“ und „Jogging“ von Experte Konrad Höfinger.
Teilnahmeschluss ist am 24. Juli. 

Das Gewinnspiel ist beendet.
Vielen Dank für Ihr Interesse! Besuchen Sie unsere Seite gerne wieder.

Eine große Auswahl weiterer kostenloser Gewinnspiele finden Sie in unserer Übersicht.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Fahrradfahren auf dem Gehweg: sicher oder lebensmüde?
Fahrradfahren auf dem Gehweg: sicher oder lebensmüde?

Kommentare