Treue Sportfreunde

Weltreise durch München (9): 50 Jahre kroatische Kicker in der Stadt

München rot-weiß kariert: Beim Finale der Fußball-WM 2018 gegen Frankreich war die Stadt fest in der Hand der kroatischen Fans – wie hier im Hacker Pschorr Biergarten.
+
München rot-weiß kariert: Beim Finale der Fußball-WM 2018 gegen Frankreich war die Stadt fest in der Hand der kroatischen Fans – wie hier im Hacker Pschorr Biergarten.

Dieses Jahr verzichten die meisten auf einen Urlaub in ferne Länder. Wie und wo man auch in der Landeshauptstadt auf exotischen Urlaubsflair trifft, verraten wir in unserer neuen Serie...

  • Hallo nimmt sie auf eine Weltreise mit, ohne die Stadt zu verlassen.
  • Dieses Mal dreht sich alles um Kroatien...
  • WarumMünchen manchmal alszweites Zagreb bezeichnet wird...

Die Durchsage„Ready for boarding“ werden diesen Sommer nur wenige Münchner hören. Auf einen Urlaub in fernen Ländern verzichten die meisten. Für spannende Kulturen und exotisches Essen reichen aber ein paar Schritte vor die eigene Wohnungstüre. In unserer Serie „Weltreise durch München“ nehmen wir Sie mit an die schönsten Reiseziele – und das alles, ohne die Stadt zu verlassen.

Rot-weiße Trikots, geschminkte Gesichter und Autokorsos: Zwar hat Kroatien 2018 das Finale der Fußball-WM verloren – in München waren sie aber eindeutig die Gewinner der Herzen. 

„Die Stimmung in der Stadt war einfach super, genauso wie bei der Handball-WM letztes Jahr“, erinnert sich Zoran Zubaj. Der 55-jährige steht seit zwei Jahren Münchens größtem kroatischen Verein – demFußballclub Croatia mit Sitz in Obersendling – vor. 

Zoran Zubaj, Vorstand von Münchens größtem kroatischen Verein: Fußballclub Croatia.

„Bei so großen Sportveranstaltungen merkt man, warum München manchmal als zweites Zagreb bezeichnet wird“, sagt Zubaj. Die Statistik gibt ihm recht: Die Kroaten sind die größte Ausländergruppe in der Stadt. 

Als Gastarbeiter und politische Flüchtlinge kamen ab den 60er Jahren Kroaten nach München. Den FC Croatia gibt es seit 1970. Gegründet wurde er mithilfe der Kroatischen Katholischen Gemeinde (siehe unten). 

Inzwischen zählt der Fußballverein über 200 Mitglieder, davon 120 Kinder und Jugendliche. „Natürlich kommen zu uns vor allem Kroaten, aber auch Bosnier und Deutsche. Jeder darf bei uns mitspielen“, betont Zubaj, der aus dem Ostkroatischen Osijek stammt. 

Das ist das Damenteam des Fußballclubs Croatia.

Insgesamt gibt es in München fünf kroatische Fußballteams. Der FC Croatia hat sich per Statut nicht nur dem Sport, sondern auch der Bewahrung kroatischer Traditionen verschrieben. 

„Die Treue zu unserer Nation, unserer Religion, unseren Freunden – das ist einfach typisch kroatisch“, sagt Zoran Zubaj. Zur Weihnachtsfeier des Vereins kommt daher immer der kroatische Kirchenchor, zum Sommerfest sind Volkssänger wie Vlado Bašic zu Gast. 

Für die Zukunft plant Zubaj auch kleine Kroatisch-Lerneinheiten vor dem Training, um den oft in Deutschland geborenen Kindern und Jugendlichen des Vereins die Sprache ihrer Eltern näherzubringen. 

Auch zum 50. Geburtstag hatte der FC Croatia Großes geplant. Wegen der Corona-­Krise musste das Fest aber auf 2021 verschoben werden. 

Meisterhafte Majoretten

Beim FC Croatia München wird nicht nur Fußball gespielt: Der Verein hat auch ein hochklassiges Team von Majoretten-tänzerinnen. „Im Dezember 2019 sind wir in verschiedenen Disziplinen drei Mal deutscher Meister geworden“, sagt Vereinsvorstand Zoran Zubaj. Ursprünglich kommt der Formationstanz, bei dem Stöcke geschwungen werden, aus Frankreich. „Aber in Kroatien gibt es in jeder großen Stadt Majorettentänzer.“

Marionettentanz beim FC Croatia München.

Kroatische Gemeinde

Mit circa 70 000 Mitgliedern ist die Kroatische Katholische Gemeinde der Erzdiözese München und Freising die größte ihrer Art außerhalb von Kroatien. „Sie ist zuständig für den Großraum München von Fürstenfeldbruck bis Ebersberg und Wolfratshausen“, so Pfarrgemeinderatsmitglied Ante Moro. Ihren Sitz hat die Kroatische Katholische Gemeinde in der Schwanthalerstraße. Offiziell gegründet wurde sie 1948. 

Hier noch einige Facts:

  • 38.836 Kroaten leben derzeit in München.
  • 2.3 Tage würde man theoretisch mit dem Rad nach Zagreb brauchen.
  • Typisch kroatisch: Die Grillplatte des Restaurants Dalmacija in der Heideckstraße

Weltreise durch München (8): Brasilien – Gospelkirche und Straßenmusik 

Weltreise durch München (7): Mitten im Orient-Basar – Multikulti im südlichen Bahnhofsviertel

rea

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mit Kutsche und Wiesnkoks: Wie Stammgäste die fünfte Münchner Jahreszeit im festzeltlosen Jahr begehen
Mit Kutsche und Wiesnkoks: Wie Stammgäste die fünfte Münchner Jahreszeit im festzeltlosen Jahr begehen
Modernste Medizintechnik in München: TUM forscht an intelligentem Skelett für Schlaganfall-Patienten
Modernste Medizintechnik in München: TUM forscht an intelligentem Skelett für Schlaganfall-Patienten
Wie’s ohne Wiesn in München geht – und wo trotzdem gefeiert wird
Wie’s ohne Wiesn in München geht – und wo trotzdem gefeiert wird
Internistin im Gespräch mit Hallo München – Welche Besonderheiten und Waffen unser Immunsystem hat 
Internistin im Gespräch mit Hallo München – Welche Besonderheiten und Waffen unser Immunsystem hat 

Kommentare