„Wie’s ohne Wiesn geht...“ (letzter Teil)

Hoffnung fürs nächste Jahr - Mit welchen Einbußen Trachtengeschäfte kämpfen

Ein Mädchen in Tracht auf den Schultern eines Erwachsenen auf der Wiesn.
+
Heuer müssen Trachten-Fans das Dirndl oder die Lederhosn ganz ohne Wiesn ausführen.

Die Wiesn fällt dieses Jahr wegen Corona aus. Trachtenliebhaber leiden darunter - Wie sich die Krise auf die Hersteller von Trachten auswirkt...

  • Die Wiesn fällt dieses Jahr wegen Corona aus.
  • Liebhaber von Trachten leiden darunter.
  • Wie sich die Krise auf Trachtenhersteller auswirkt.

Ob Dirndl, Lederhosn oder Haferlschuh – zur Wiesn-Zeit ist Tracht ein Muss. In diesem Jahr sehen die geliebten Kleidungsstücke der Oktoberfestgänger allerdings kein Bierzelt von Innen. Darunter leiden Trachtenliebhaber ebenso wie Trachtenhersteller.

„Wir merken bayernweit ein deutliches Minus“, so Herbert Wirkes, Chef von Moser-Trachten, über das Jahr ohne die Wiesn. Sechs Filialen betreibt er in und um München, zahlreiche weitere in ganz Bayern. Wirkes: „Aufs Jahr gerechnet haben wir einen Rückgang von 70 Prozent.“

Herbert Wirkes von Moser Trachten

Positive Ausnahme: München! „Hier hatten wir in den letzten Wochen einen recht guten Umsatz, überproportional mehr als in den anderen Filialen.“ Ob das am Sommer in der Stadt oder der Wirtshaus-Wiesn lag, könne man nicht sagen. „Vielleicht ist es auch ohne Wiesn zur Gewohnheit geworden.“

Viele Trachtengeschäfte setzten heuer auf Rabatte, um über die Runden zu kommen. Andere sind kurzerhand in die Behelfsmasken-Produktion eingestiegen. Wirkes ist da nicht mitgezogen. „Das macht für uns wirtschaftlich keinen Sinn.“ Stattdessen blickt der Moser-Chef optimistisch in die Zukunft:

Wir hoffen, dass im nächsten Jahr Nachholbedarf besteht – bei den Volksfesten, aber auch bei Jubiläen oder Familienfeiern, die verschoben werden mussten.

 Herbert Wirkes

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Bänderriss und Fußfehlstellung: Spätfolgen nicht unterschätzen!
Bänderriss und Fußfehlstellung: Spätfolgen nicht unterschätzen!
Tinnitus: Achtung vor Behandlungs-Trends wie Botox!
Tinnitus: Achtung vor Behandlungs-Trends wie Botox!
Bis 2019 soll der Südpark stehen
Bis 2019 soll der Südpark stehen
Ein Quartierszentrum für Obersendling
Ein Quartierszentrum für Obersendling

Kommentare