Weltreise durch München (3): 

Ein Tag Italien-Urlaub für Carla Caggiano – mit Gondoliere Max Koch in Nymphenburger Schlosskanal

1 von 8
Ein Tag Italien-Urlaub für Carla Caggiano – mit Gondoliere Max Koch in Nymphenburger Schlosskanal.
Max Koch ist mit dem typischen Ringelshirt der Gondoliere ausgestattet.
2 von 8
Max Koch ist mit dem typischen Ringelshirt der Gondoliere ausgestattet.
Die Gondel schaukelt leicht über den Nymphenburger Schlosskanal.
3 von 8
Die Gondel schaukelt leicht über den Nymphenburger Schlosskanal.
In Carlas Lieblingsrestaurant "Acetaia" gilt das Prinzip "Amore".
4 von 8
In Carlas Lieblingsrestaurant "Acetaia" gilt das Prinzip "Amore".
Ravioli "Acetaia"mit Essig, der 20 Jahre in Holzfässern reift.
5 von 8
Ravioli "Acetaia"mit Essig, der 20 Jahre in Holzfässern reift.
Leckere Cannelloni. Hmm!!!! 
6 von 8
Leckere Cannelloni. Hmm!!!! 
Tartelletta caffe leccese - Ein leckeres Törtchen mit Kaffeecreme.
7 von 8
Tartelletta caffe leccese - Ein leckeres Törtchen mit Kaffeecreme.
Zum Ende des italienisch Urlaubstages in München gehört auch ein Grappa an der Theke.
8 von 8
Zum Ende des italienisch Urlaubstages in München gehört auch ein Grappa an der Theke.

Ein Tag Italien-Urlaub für Carla Caggiano – mit Gondoliere Max Koch in Nymphenburger Schlosskanal und hausgemachter Pasta bei Michele Perego im Acetaia.

  • Hallo nimmt sie auf eine Weltreise mit, ohne die Stadt zu verlassen.
  • München gilt ja schon seit langen als die nördlichste Stadt Italiens.
  • Wo in der Landeshauptstadt das Motto "Dolcefarniente" gilt.

Die Durchsage„Ready for boarding“ werden in diesem Sommer nur wenige Münchner hören. Auf einen Urlaub in fernen Ländern verzichten die meisten. Für spannende Kulturen und exotisches Essen reichen aber ein paar Schritte vor die Wohnungstüre. In unserer Serie „Weltreise durch München“ nehmen wir Sie mit an die schönsten Reiseziele – ohne die Stadt zu verlassen. Also: „Fasten your seatbelts“ und viel Spaß!

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mitten im Orient-Basar - Multikulti im südlichen Bahnhofsviertel
Mitten im Orient-Basar - Multikulti im südlichen Bahnhofsviertel

Kommentare