Echte Goldstücke

Designerlabel "Pezzo Dóro" auf der Hallo Bayern 2020

+

„Pezzo Dòro“ heißt auf Deutsch Goldstück und ist das eigene Designerlabel von Margareta Brendel, die in Pegnitz, westlich von Weiden i.d. Oberpfalz, wunderschöne Mode kreiert. Begonnen hatte sie mit Designer-Kindermode und hat Ihr Angebot wegen der starken Nachfrage für Damen- und Kinder- Designerdirndl ergänzt.

„Gerade für Hochzeiten oder für elegante Festlichkeiten präsentiert sich ein Dirndl als geradezu ideal, wenn Frau noch ganz Frau sein will“, unterstreicht die frühere Chefdesignerin von Pampolina. 

Die Jacquard-Stoffe für die Kleinen kommen aus einer kleinen österreichischen Manufaktur und werden zum Teil in eigener Kolorierung gewebt. Produziert werden die Dirndl ausschließlich in Europa. „Hier steckt noch viel Handarbeit und Liebe zum Detail in jedem Stück. Die „Froschgoscherl“, die teilweise den Ausschnitt verzieren, werden alle in Handarbeit gefertigt. Zur traditionellen Fertigung gehört auch, dass in jede Seitennaht zusätzlich eine Weite eingearbeitet ist, sowie auch eine Mehrlänge in der Taille. „So kann das Dirndl jederzeit einfach erweitert oder enger genäht werden. Das Dirndl wächst sozusagen mit. Kleine Druckknöpfe oder Haken machen die Passform perfekt.“ Als hochwertige Stücke sind Pezzo Dóro Dirndl komplett gefüttert. Beidseitig sind die Taschen in der Seitennaht eingearbeitet, dass die Trägerin keine zusätzliche Handtasche benötigt. Und schließlich zeugt die hochwertige Pezzo Dóro-Stickerei auf dem Schürzenband von der Einzigartigkeit eines jeden Dirndls. 

Brendel: „Daher ist jede Frau ein Goldstück, die ein solches Dirndl trägt.“ 

Alle Pezzo Dóro Designerdirndl werden in limitierten Kleinserien produziert und werden in den Größen 34 bis 50, die Kinderdirndl in den Größen 98 bis 164 angeboten. 

Auf der Hallo Bayern, die Messe für das bayerische Lebensgefühl, können Sie diese Goldstücke probieren, bestaunen und ihnen gleich ein neues zu Hause geben. 

Wir freuen uns sehr, Pezzo Dóro wieder auf der Praterinsel in München von 16. bis 17 Mai 2020 begrüßen zu dürfen.