Legoland® Günzburg:

Schatzjagd im Alten Ägypten

+
Das LEGOLAND® Deutschland Resort wurde am 17. Mai 2002 im bayerischen Günzburg eröffnet und gehört zu den vier meistbesuchten Freizeitparks in Deutschland.

FORUM verlost zweimal vier Karten für das LEGOLAND in Günzburg.

Feuerzauber, fliegende Mumien und faszinierende Prachtbauten: Im neu eröffneten Land der Pharaonen im LEGOLAND® Deutschland Resort in Günzburg können sich die Besucher in zwei neuen, interaktiven Fahrattraktionen auf die Spuren des schurkenhaften Pharaos Amset-Ra begeben. Mit seinen zahlreichen Göttern, den Pharaonen und Pyramiden fasziniert das Alte Ägypten damals wie heute Groß und Klein. Das neu geschaffene Land der Pharaonen besticht mit exotischem Flair: Überall sind verschiedene LEGO® Modelle, wie Götter, Mumien und Skorpione verbaut. Gleich zwei neue Fahrattraktionen führen die Gäste zu einer actionreichen Schatzjagd auf die Spuren des schurkenhaften Pharaos Amset-Ra.

In der „Pyramiden Rallye“ löschen beherzte Glücksjäger einen „Brand“ und bringen die Tempelschätze in Sicherheit, bevor sie bei der „Wüsten X-kursion“ im selbstgesteuerten Ballon in luftige Höhen entschwinden. Beide Attraktionen bieten herrlichen Fahrspaß, bei dem der gemeinsame Einsatz der ganzen Familie gefragt ist. Turbulent geht es auch in den LEGO Studios zu. Im Park können Fans des Kinohits „The LEGO Movie™ 2“ den Film in voller Länge bis zum 6. Juli anschauen und originalgetreue LEGO Modelle aus dem Film bewundern. Mehr Infos unter www. LEGOLAND.de ©2019 The LEGO Group

Mitmachen und Gewinnen:

FORUM verlost zweimal vier Karten für das LEGOLAND in Günzburg.

Kennwort: Legoland

Einsendeschluss: 1. Mai

Die Gewinner werden postalisch informiert

Für die Anmeldung ist die Eingabe der Pflichtfelder notwendig. Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen.Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit hier oder über den entsprechenden Abmelde-Link am Ende jedes Newsletters mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Quelle: freising-online

Auch interessant:

Kommentare