Oper 21., 22., 23. Dezember, Alte Kongresshalle

Junge „Zauberflöte“

+
Über 60 Kinder und Jugendliche der Sarré Musikakademie spielen, singen und tanzen begleitet von Musikern der Bayerischen Staatstheater.

München/Dachau -Die  phantasievolle und familiengerechte Inszenierung von Opernregisseurin Julia Riegel in einer leicht gekürzten Fassung des Originalwerks begeistert seit der Premiere Groß und Klein.

Über 60 Kinder und Jugendliche der Sarré Musikakademie spielen, singen und tanzen in phantastischen, witzigen und farbenfrohen Kostümen. Die spritzige und mitreißende Choreographie von Ben Schobel verleiht der Darbietung zusätzlich Tempo und Schwung. Begleitet werden die jungen Darsteller von Musikern der Bayerischen Staatstheater unter der Leitung von Liviu Petcu. Die speziell für Familien konzipierte Ausstattung setzt auf ein außergewöhnliches Farbkonzept mit schillernden, ideenreichen Kostümen, kombiniert mit einer raffinierten Lichtregie und modernem Videodesign. Die sternflammende Königin der Nacht überstrahlt die Bühne in jeder Hinsicht, ihr Auftritt löste beim Publikum Begeisterungsstürme aus. Sarastro als tiefenentspannter 70er Jahre-Guru und Papageno als giftgrün gefiederte Manga-Gestalt amüsieren und faszinieren mit Witz, Ironie und beeindruckender sängerischer und schauspielerischer Leistung. Die DACHAUER RUNDSCHAU verlost 3x2 Eintrittskarten für die Aufführung am 22 Dezember. Beginn ist um 18.30 Uhr. Anrufer, die am Mittwoch, 13. Dezember, unter Telefon 08131/6665184 zwischen 10.15 und 10.30 Uhr durchkommen, haben gewonnen. Tickets gibt es bei der DACHAUER RUNDSCHAU unter Telefon: 08131/5181-0.

red

Quelle: Dachauer Rundschau

Auch interessant:

Meistgelesen

Einkaufsgutscheine im Gesamtwert von 1200,- Euro gewinnen!
Einkaufsgutscheine im Gesamtwert von 1200,- Euro gewinnen!
Die Rutsche rauf
Die Rutsche rauf
Jonglieren mit Gedanken
Jonglieren mit Gedanken
SOMMER OPEN AIR im Maierhof Benediktbeuren: Wir verlosen Karten!
SOMMER OPEN AIR im Maierhof Benediktbeuren: Wir verlosen Karten!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.