Klackerndes Sohlen-Feuerwerk

Stepptanz der Superlative bei „Lord of the Dance –Dangerous Games“ – Hallo verlost Tickets

+
Michael Flatley tritt zwar nicht mehr persönlich auf, übernahm aber Regie und Choreographie.

Im Ring erbarmungslos boxen? Auf der Bühne der Querflöte schöne Töne entlocken? Beides nichts für Michael Flatley – obwohl er es durchaus versucht hat.

Ins Rampenlicht schaffte er es trotzdem: als Tanzlegende. Euphorisch und leidenschaftlich könnte man die großartigen Shows des amerikanisch-irischen Tänzers beschreiben. Sein Paradestück: „Lord of the Dance“. 

Etwa 40 irische Stepptänzer zünden dabei „mit klackernden Sohlen ein Feuerwerk aus purer Lebensfreude und guter Laune. So auch bei der neuen spektakulären Show „Dangerous Games“. „Lord of the Dance“, das 1996 entstand, ist die Erzählung einer alten irischen Legende, die von einem Kampf zwischen guten und bösen Mächten handelt, bei dem am Ende das Gute siegt. 

Bis 1998 tanzte Flatley selbst noch die Hauptrolle in seiner Show, dann hielt er sich mehr im Hintergrund. Bis auf eine kurze Rückkehr auf die Bühne, hat er die Tanzschuhe jetzt endgültig an den Nagel gehängt. Boxer wird er aber immer noch nicht: Flatley legt seinen Fokus auf Regie und Choreographie, die er auch bei dieses Mal wieder übernommen hat.

ll

Lord of the Dance 

Freitag, 6. März, Olympiahalle, Spiridon-Louis-Ring 21, U-Bahn: Olympiazentrum, Beginn: 20 Uhr, Karten zwischen 53,65 und und 88,15 Euro unter der Telefonnummer 54 81 81 81 

Verlosung 

Hallo verlost 10x2 Karten. 

Teilnahmeschluss: 6. Januar. 

Das Gewinnspiel ist beendet.
Vielen Dank für Ihr Interesse! Besuchen Sie unsere Seite gerne wieder.

Viel Glück!

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Viele weitere Gewinnspiele finden Sie in unserer Übersicht.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Wie klingt der Süden? – Erleben Sie Schmidbauer, Kälberer und Pollina live mit Hallo 
Wie klingt der Süden? – Erleben Sie Schmidbauer, Kälberer und Pollina live mit Hallo 
Wenn jetzt Sommer... Pohlmann gönnt dem Winter eine Pause
Wenn jetzt Sommer... Pohlmann gönnt dem Winter eine Pause
Erleben Sie die Revue „Glanz auf dem Vulkan“ mit Darstellern aus „Babylon Berlin“
Erleben Sie die Revue „Glanz auf dem Vulkan“ mit Darstellern aus „Babylon Berlin“
Atemberaubende Akrobatik auf der Eisfläche gibt es nur beim „Moscow Circus on Ice“
Atemberaubende Akrobatik auf der Eisfläche gibt es nur beim „Moscow Circus on Ice“

Kommentare