Streit ums Strumpfband

Trügerisches Traumpaar? Jutta Speidel erlebt in „Lippenrot“ eine Achterbahn der Gefühle 

Jutta Speidel mit Stefan Noelle auf der Bühne beim Theaterstück „Lippenrot“.
+
Jutta Speidel mit Stefan Noelle auf der Bühne beim Theaterstück „Lippenrot“.

Hallo München verlost Karten für die Premiere des Theaterstücks „Lippenrot“ mit Jutta Speidel am 10. Oktober in der Komödie im Bayerischen Hof.

„International anerkannter Philanthrop sucht Frau“: Über eine Zeitungsannonce sucht der vermögende Gustav eine Partnerin. Diese findet er im Theaterstück „Lippenrot“ scheinbar in Ottilie, die ebenfalls vermögend ist.

Kurz darauf feiern sie Hochzeit und ein mondänes Lotterleben. Doch der Ehetrott holt die Turteltauben ein, auf einmal verhält sich Gustav seltsam. Seine Frau wird misstrauisch und wird tatsächlich fündig, mal „ein Hauch Lippenrot an einer Champagnerflöte“, mal „ein samtenes, rotes Strumpfband auf der Chaiselongue“.

Ottilie stellt ihn zur Rede und es endet in Tränen, Streit und Sherry – und einer Versöhnung. Kann man dem plötzlichen Ehefrieden trauen?

Das Stück ist ein Solo für die Grand Dame des Schauspiels Jutta Speidel, die gemeinsam mit dem kongenialen Musiker Stefan Noelle auf der Bühne steht. Es ist das erste Theaterstück von Autorin Andrea Maria Schenkel und basiert auf ihrer Kurzgeschichte „Ottilie“. In dieser setzt sich Angelika mit Briefen und Tagebuchaufzeichnungen einer verstorbenen Verwandten auseinander, die in den 20er-Jahren in Frankfurt, Wiesbaden und New York lebte.

Theaterstück: Lippenrot

Samstag, 10. Oktober, Komödie im Bayerischen Hof, Promenadeplatz 6, U-Bahn: Marienplatz, Beginn ist um 21.30 Uhr, weitere Vorstellungen am 17. und 24. Oktober sowie am 5. Januar, Karten ab 30,50 Euro gibt es unter 29 16 16 33

Verlosung

Hallo verlost 5x2 Karten für die Premiere am 10. Oktober.

Teilnahmeschluss: 7. Oktober.

Das Gewinnspiel ist beendet.
Vielen Dank für Ihr Interesse! Besuchen Sie unsere Seite gerne wieder.

Viel Glück!!!

Auch interessant:

Meistgelesen

Kommentare