Semmel-Pause?

Leberkäsjunkie: Hallo lädt 200 Leser zum neuen Eberhofer ins Kino ein!

+
Hat ein Faible für Leberkäs: Provinz-Polizist Franz Eberhofer.

Bereits zum sechsten Mal ermittelt der 48-Jährige als Polizist Franz Eberhofer auf der Kinoleinwand. Hallo bringt Sie zur exklusiven Leser-Vorstellung in den Mathäser Filmpalast.

Nur die Cholesterin-Werte sind in Niederkaltenkirchen höher als die Mordrate. Also gibt es während der Ermittlungen Leberkäs-Entzug für Franz Eberhofer (Sebastian Bezzel), die Oma (Enzi Fuchs) kocht ab sofort gesund. 

Und wäre das nicht genug, hat ihn Gspusi Susi (Lisa Maria Potthoff) dazu verpflichtet, auf Sohn Paul aufzupassen. 

Leberkäsjunkie, der sechste Teil nach den Romanen von Rita Falk um den Provinz-Polizisten Franz Eberhofer, hat alle Zutaten für den Film-Hit des Sommers! 

Lesen Sie auch: Sebastian Bezzel: Was er vom Eberhofer noch alles lernen kann

Verlosung

Hallo lädt 200 Leser zur exklusiven Vorstellung am Sonntag, 4. August, um 11 Uhr im Mathäser Filmpalast, Bayerstraße 3–5. Und natürlich ist kein Kino-Vergnügen komplett ohne Popcorn und Getränk, das beim Gewinn inkludiert ist. 

Teilnahmeschluss ist am 24. Juli.

Das Gewinnspiel ist beendet.
Vielen Dank für Ihr Interesse! Besuchen Sie unsere Seite gerne wieder.

Weitere Informationen und Tickets unter: www.mathäser.de

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Eine große Auswahl weiterer kostenloser Gewinnspiele finden Sie in unserer Übersicht.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Roncalli gastiert in München: Hallo bringt Sie zur Vorstellung auf den Leonrodplatz
Roncalli gastiert in München: Hallo bringt Sie zur Vorstellung auf den Leonrodplatz
Kaya Yanar gastiert im Krone – Hallo bringt Sie zur ausverkauften Vorstellung
Kaya Yanar gastiert im Krone – Hallo bringt Sie zur ausverkauften Vorstellung
Die Welt aus der Vogelperspektive – Gewinnen Sie ein Wochenende im Baumhaus
Die Welt aus der Vogelperspektive – Gewinnen Sie ein Wochenende im Baumhaus
Mit Hallo gratis zur Langen Nacht der Münchner Museen
Mit Hallo gratis zur Langen Nacht der Münchner Museen

Kommentare