Kušejs letzte Inszenierung

Gewinnen Sie Tickets für „Der nackte Wahnsinn“ im Residenztheater

+
Mit von der „Wahnsinns“-Partie ist auch Sophie von Kessel, die in die Rollen der Sophie und Frau Klacker schlüpft.

„The Show must go on!“ – Zumindest auf der Bühne – Wie chaotisch es in Wirklichkeit auf der anderen Seite des roten Vorhangs aussieht, erleben die Zuschauer in Martin Kušejs letzte Inszenierung

Es ist Martin Kušejs letzte Inszenierung – zumindest am Residenztheater in München. Denn der Intendant wechselt 2019 von der Isar an die Donau und wird Direktor am Wiener Burgtheater. Vorher, am 19. Oktober, feiert aber „Der nackte Wahnsinn“, bei dem Kušej Regie führt, noch Premiere.

Die Geschichte: Der Regisseur (Norman Hacker) ist mit seinen Nerven am Ende. In weniger als 24 Stunden ist Premiere – und die Schauspieler versagen komplett. Wie soll das nur werden? Der Regisseur leidet, die Schauspieler zicken. Die Premiere geht über die Bühne. Anschließend wird die Perspektive gewechselt und die Zuschauer erleben den Trubel hinter der Bühne – es herrscht Chaos. Mit dabei ist auch Sophie von Kessel, die in die Rollen der Sophie und Frau Klacker schlüpft. Kušej macht diese Inszenierung zu einer großen Liebeserklärung: an das Theater, an die Kunst und die Menschen.

Premiere: Der nackte Wahnsinn

Freitag, 19. Oktober, Residenztheater, Max-Joseph-Platz 1, U-Bahn: Odeonsplatz, weitere Termine: 20., 23. und 29. Oktober, Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr, Karten zwischen 38 und 54 Euro unter 21 85 19 40

Verlosung

Hallo verlost 5x2 Tickets für Montag, 29. Oktober, 19.30 Uhr.
Teilnahmeschluss ist am 18. Oktober.

Das Gewinnspiel ist beendet.
Vielen Dank für Ihr Interesse! Besuchen Sie unsere Seite gerne wieder.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Gewinnen Sie Tickets für das EHC-Heimspiel gegen Krefeld
Gewinnen Sie Tickets für das EHC-Heimspiel gegen Krefeld
Kaya Yanar gastiert im Krone – Hallo bringt Sie zur ausverkauften Vorstellung
Kaya Yanar gastiert im Krone – Hallo bringt Sie zur ausverkauften Vorstellung
Roncalli gastiert in München: Hallo bringt Sie zur Vorstellung auf den Leonrodplatz
Roncalli gastiert in München: Hallo bringt Sie zur Vorstellung auf den Leonrodplatz
Mit Hallo gratis zur Langen Nacht der Münchner Museen
Mit Hallo gratis zur Langen Nacht der Münchner Museen

Kommentare