Medizin in Bewegung

Der neue Sana Gesundheitscampus München

Der Sana Gesundheitscampus München eröffnete am 15. Mai 2017 seine Pforten. 

Im neuen Sana Gesundheitscampus München werden ab dem 15. Mai 2017 auf 6.600 Quadratmetern Verletzungen und Verschleiß der wichtigsten Gelenke des menschlichen Körpers mit den neuesten Methoden der minimalinvasiven und mikrochirurgischen Orthopädie von renommierten Spezialisten behandelt. Nach rund drei Jahren Bauzeit wurde das vielfach ausgezeichnete orthopädische Kompetenzzentrum mit 200 geladene Gäste aus Politik, Gesundheit, Sport und Gesellschaft eingeweiht. Im Beisein prominenter Gäste eröffnete der Vorstandsvorsitzende der Sana Kliniken AG, Thomas Lemke, zusammen mit Dr. Ludwig Spaenle, Bayerischer Staatsminister für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst, den Neubau.

In seiner Festrede hob Dr. Spaenle die Bedeutung der „vorbildhaften Krankenhausplanung und Umsetzung im Sana Gesundheitscampus München“ hervor und verlieh seiner Überzeugung Ausdruck, dass der angebotene Fachbereich positiv in die Zukunft blicken könne.

Thomas Lemke, Sana Kliniken AG, verwies in seiner Begrüßungsrede zudem auf die Bedeutung des Neubaus als Leuchtturmprojekt in der Kliniklandschaft. Der Vorstandsvorsitzende ist davon überzeugt, dass Krankenhäuser nicht nur Gewinne machen sollten, sondern sogar müssen, da ansonsten solche Investitionen wie in den Sana Gesundheitscampus nicht finanzierbar sind.

Eine Talkrunde zum Thema „Medizin in Bewegung“ mit prominenter Besetzung und moderiert von Alexander Onken, ging der Frage des Generationenwechsels in der Sana Klinik nach. Bewegung heißt bei den Sana Kliniken in München nämlich nicht nur, dass die Patienten wieder in Bewegung gebracht werden. Vielmehr geht es auch um Bewegung in der medizinischen Leistung, dem angebotenen Spektrum und damit auch den Versorgungsmöglichkeiten, die den Patienten künftig im neuen Campus zur Verfügung stehen. Die Ski-Profis Martina Ertl-Renz und Klaus Brandner betonten im Talk die Bedeutung einer Rundum-Versorgung, auf die sie bei den Sana Kliniken Solln Sendling seit Jahren vertrauen.

Bei der Ausgestaltung des fünfgeschossigen Gesundheitscampus wurde viel Wert darauf gelegt, ein hochwertiges Arbeitsumfeld zu schaffen. So zeichnet sich der OP-Trakt beispielsweise durch eine lichtdurchflutete Architektur aus und ermöglicht ein Arbeiten bei Tageslicht sogar in den Operationssälen. Wichtig war auch, dass sich das Gebäude in das Gesamtbild der Umgebung einpasst und zum benachbarten, denkmalgeschützten Mehrfamilienhaus ein homogenes Gesamtbild ergibt.

Die Sana Kliniken Solln Sendling stehen bereits seit 1988 in München für medizinische Versorgung auf Spitzenniveau. „Wir freuen uns alle auf den neuen Gesundheitscampus mit der Möglichkeit, die Patienten künftig in einem hochmodernen Klinikneubau zu versorgen“, so Elmar Simon, Geschäftsführer der Sana Kliniken Solln Sendling.

Impressionen: Sana Gesundheitscampus München

Weitere Informationen: Sana Kliniken Solln Sendling

Weitere Informationen: Sana Gesundheitscampus München

Sana Kliniken Solln Sendling GmbH

Die Sana Kliniken Solln Sendling GmbH ist auf Orthopädie und Chirurgie spezialisiert und versorgt rund 8500 Patienten jährlich. Der Neubau des Sana Gesundheitscampus München kommt ab Mitte Mai 2017 zu den bestehenden Häusern hinzu und bietet Leistungen der orthopädischen Chirurgie in einem hochmodernen Klinikneubau.

Unser großes Spezial zur HALLO Gesundheitsmesse finden Sie hier: bleib fit 2017

Auch interessant:

Kommentare