Uneinsichtiger 58-Jähriger

Zweimal ohne Führerschein erwischt - innerhalb einer Stunde

Cadolzburg - Rekordverdächtig: Zweimal innerhalb einer Stunde nahm die Polizei in Mittelfranken einem Mann den Autoschlüssel. Der 58-Jährige hatte keinen Führerschein. 

Gleich zweimal innerhalb einer Stunde hat die Polizei im mittelfränkischen Cadolzburg einen Autofahrer ohne Führerschein erwischt. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, stoppten die Beamten den Fahrer zum ersten Mal am Dienstagmorgen. Weil der 58-Jährige keine Fahrerlaubnis hatte, musste er die Fahrzeugschlüssel abgeben. 

Nur eine Stunde später kam der Mann wieder in eine Polizeikontrolle - diesmal am Steuer eines anderen Transporters. Die Polizei nahm ihm erneut die Schlüssel ab. Der Uneinsichtige muss nun mit strafrechtlichen Konsequenzen rechnen.

dpa/lby

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Die Spektakuläre Rettungsaktion von Hund Zorro in Bildern
Die Spektakuläre Rettungsaktion von Hund Zorro in Bildern
Polizei baff: Lkw-Fahrer fällt bei Kontrolle plötzlich aus dem Führerhaus
Polizei baff: Lkw-Fahrer fällt bei Kontrolle plötzlich aus dem Führerhaus
Wer eine einzige Wespe erschlägt, muss bis zu 50.000 Euro Bußgeld zahlen
Wer eine einzige Wespe erschlägt, muss bis zu 50.000 Euro Bußgeld zahlen
Zwischenfall im Luftraum: Bundeswehr erklärt Eurofighter-Einsatz über Bayern
Zwischenfall im Luftraum: Bundeswehr erklärt Eurofighter-Einsatz über Bayern

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.