Tragödie in Niederbayern

Zwei Tote und drei Schwerverletzte bei Unfalldrama

Egglham - Bei einem Verkehrsunfall in Niederbayern sind zwei Menschen ums Leben gekommen und drei weitere schwer verletzt worden.

Ein 18-jähriger Fahrer schleuderte am späten Sonntagabend in der Nähe von Egglham (Landkreis Rottal-Inn) mit seinem Wagen aus bisher ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und prallte gegen ein entgegenkommendes Auto, wie die Polizei mitteilte. Zwei Insassen seines Wagens im Alter von 20 und 21 Jahren starben noch am Unfallort, zwei weitere im Alter von 17 und 20 Jahren wurden lebensgefährlich verletzt. Der Fahrer selbst trug schwere Verletzungen davon. Der 56-jährige Fahrer des anderen Wagens und dessen Beifahrerin erlitten leichte Blessuren. Die Verletzten wurden in Krankenhäuser gebracht.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Außen grün, innen hohl: Polizisten als Schnittlauch bezeichnet 
Außen grün, innen hohl: Polizisten als Schnittlauch bezeichnet 
Zug-Kollision nahe Augsburg Hauptbahnhof: Strecke wieder frei
Zug-Kollision nahe Augsburg Hauptbahnhof: Strecke wieder frei
Polizei hebt große Cannabis-Aufzuchtanlage aus 
Polizei hebt große Cannabis-Aufzuchtanlage aus 
Haftbefehl, Drogen, kein Führerschein: diese Verkehrskontrolle hat sich gelohnt
Haftbefehl, Drogen, kein Führerschein: diese Verkehrskontrolle hat sich gelohnt

Kommentare