Münchner Terrorverdächtige wieder auf freiem Fuß

Spezialeinheiten der Polizei. Foto: Frank Rumpenhorst/Archiv
+
Spezialeinheiten der Polizei. Foto: Frank Rumpenhorst/Archiv

Zwei Männer sind im Großraum München wegen möglicher Vorbereitung einer schweren Straftat festgenommen worden. Eventuell hatten sie Kontakt zu IS-Mitgliedern. Am Freitag muss die Staatsanwaltschaft entscheiden, ob Haftbefehl beantragt wird.

München (dpa) - Der Verdacht gegen zwei mögliche Terrorverdächtige im Großraum München hat sich nicht bestätigt. Die beiden Männer, die am Donnerstag festgenommen wurden, seien am Freitag wieder auf freien Fuß gesetzt worden, teilte das Bayerische Landeskriminalamt mit. Der Vorwurf, dass die beiden eine schwere staatsgefährdende Gewalttat planten, habe sich bisher nicht weiter erhärtet oder bekräftigt.

Auch interessant:

Meistgelesen

Corona-Lockdown: Neue Regeln in Bayern - das gilt ab heute bei Kontakten, Zoos und Geschäften
Corona-Lockdown: Neue Regeln in Bayern - das gilt ab heute bei Kontakten, Zoos und Geschäften
Trotz Corona: „Nürnberger Wochen gegen Rassismus“ finden statt - digitales und analoges Programm
Trotz Corona: „Nürnberger Wochen gegen Rassismus“ finden statt - digitales und analoges Programm
„Click and meet“: Einzelhandel öffnet mit Terminvergabe in Nürnberg
„Click and meet“: Einzelhandel öffnet mit Terminvergabe in Nürnberg
Kreise: Volkswagen suspendiert Audi-Entwicklungschef Hackenberg
Kreise: Volkswagen suspendiert Audi-Entwicklungschef Hackenberg

Kommentare