Geisterfahrer-Unfall auf A96: Frau stirbt - weitere Beteiligte noch in Lebensgefahr

Geisterfahrer-Unfall auf A96: Frau stirbt - weitere Beteiligte noch in Lebensgefahr

Geisterfahrer-Unfall auf A96: Frau stirbt - weitere Beteiligte noch in Lebensgefahr

Staureichstes Wochenende des Jahres? Bayerische Autofahrer müssen sich auf „Prüfstein“ einstellen

Staureichstes Wochenende des Jahres? Bayerische Autofahrer müssen sich auf „Prüfstein“ einstellen

Staureichstes Wochenende des Jahres? Bayerische Autofahrer müssen sich auf „Prüfstein“ einstellen

Zwei Fahrkartenautomaten gesprengt

+
Ein gesprengter Fahrkartenautomat steht am Sonntag (30.01.2011) am Bahnhof von Bad Staffelstein im Landkreis Lichtenfels (Oberfranken) völlig demoliert auf seinem Sockel.

Bad Staffelstein - Unbekannte haben in der Nacht zum Sonntag in Oberfranken zwei Fahrkartenautomaten gesprengt. Durch die Detonation gingen auch mehrere Fensterscheiben kaputt. Der Schaden ist enorm.

Kurz nach 1.00 Uhr hatten Anwohner eine Explosion am Bahnhof in Bad Steben (Landkreis Hof/Saale) gehört. Der Schaden wurde aber erst in den Morgenstunden entdeckt. Kurz vor 4.00 wurde der Fahrkartenautomat am Bahnhof in Bad Staffelstein (Landkreis Lichtenfels) komplett zerstört. Durch die Detonation gingen dort auch mehrere Fensterscheiben des Bahnhofsgebäudes zu Bruch. Verletzt wurde niemand. Auch der Zugverkehr war nicht beeinträchtigt. Der Schaden beträgt nach Angaben der Polizei in Bayreuth zusammen mehr als 40 000 Euro.

dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Ärger über Zugausfälle in Bayern: Aufseher stellen Forderung - doch es gibt einen Haken
Ärger über Zugausfälle in Bayern: Aufseher stellen Forderung - doch es gibt einen Haken
Grausiger Unfall in Grundschule: Mädchen (8) verliert Teil des Zeigefingers
Grausiger Unfall in Grundschule: Mädchen (8) verliert Teil des Zeigefingers
In Bayerischen Alpen: 23-Jährige stürzt ab - Retter können ihr nicht mehr helfen
In Bayerischen Alpen: 23-Jährige stürzt ab - Retter können ihr nicht mehr helfen
Tod bei Trinkgelage: 46-Jähriger erstickt an seinem Blut - neue Spuren aufgetaucht
Tod bei Trinkgelage: 46-Jähriger erstickt an seinem Blut - neue Spuren aufgetaucht

Kommentare