Nach Reparatur

Zugverkehr zwischen Nürnberg und Fürth normalisiert

Nürnberg - Entwarnung auf der Bahnstrecke zwischen Nürnberg und Fürth: Seit Samstagmorgen verkehren dort nach Angaben der Deutschen Bahn alle Zugverbindungen wieder im regulären Takt.

Die Reparaturen an beschädigten Kabeln seien am Freitag abgeschlossen worden, teilte das Unternehmen am Samstag mit. Nach Funktionstests und Messungen am späten Abend wurde die Strecke wieder freigegeben. Ein Kurzschluss an der Oberleitung hatte am Mittwoch die Kabel der Leit- und Sicherheitstechnik beschädigt. Daher konnten keine Signale geschaltet oder Weichen auf der Strecke umgestellt werden. Seitdem fuhren keine regulären S- und Regionalbahnen. Im Fernverkehr kam es zu Verspätungen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Riskantes Überholmanöver? Frau verliert ungeborenes Kind
Riskantes Überholmanöver? Frau verliert ungeborenes Kind
Mit Teppichmesser angriffen - weil ein Fenster geöffnet war
Mit Teppichmesser angriffen - weil ein Fenster geöffnet war
Mit fast vier Promille im Auto unterwegs - ohne Licht
Mit fast vier Promille im Auto unterwegs - ohne Licht
Mann stirbt nach Party-Zoff mit Ehefrau: Polizei macht überraschende Feststellung
Mann stirbt nach Party-Zoff mit Ehefrau: Polizei macht überraschende Feststellung

Kommentare