Nach Reparatur

Zugverkehr zwischen Nürnberg und Fürth normalisiert

Nürnberg - Entwarnung auf der Bahnstrecke zwischen Nürnberg und Fürth: Seit Samstagmorgen verkehren dort nach Angaben der Deutschen Bahn alle Zugverbindungen wieder im regulären Takt.

Die Reparaturen an beschädigten Kabeln seien am Freitag abgeschlossen worden, teilte das Unternehmen am Samstag mit. Nach Funktionstests und Messungen am späten Abend wurde die Strecke wieder freigegeben. Ein Kurzschluss an der Oberleitung hatte am Mittwoch die Kabel der Leit- und Sicherheitstechnik beschädigt. Daher konnten keine Signale geschaltet oder Weichen auf der Strecke umgestellt werden. Seitdem fuhren keine regulären S- und Regionalbahnen. Im Fernverkehr kam es zu Verspätungen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Rentner schlagen sich mit Werkzeug und Krücken - bis einer bewusstlos ist
Rentner schlagen sich mit Werkzeug und Krücken - bis einer bewusstlos ist
17-Jähriger ohne Führerschein verletzt Radfahrerin mit Mamas Auto
17-Jähriger ohne Führerschein verletzt Radfahrerin mit Mamas Auto
Sichtschutzwände sollen gegen dreiste Unfall-Gaffer helfen
Sichtschutzwände sollen gegen dreiste Unfall-Gaffer helfen
Mysteriöse Kot-Spritzer auf Häusern: Polizei verwirft erste Theorie
Mysteriöse Kot-Spritzer auf Häusern: Polizei verwirft erste Theorie

Kommentare