Nach Zusammenbruch in Klinikum eingeliefert

Zündelei mit Nagellack: Stichflamme verletzt Schülerin

Selb - Statt mit ihren Brandverletzungen einen Arzt aufzusuchen, versuchte eine 16-Jährige und ihr Bekannter die Wunden selbst zu versorgen. Die Schülerin brach dabei zusammen.

Eine Zündelei mit einer Mischung aus Wattepads und Nagellack hat im oberfränkischen Selb eine Stichflamme ausgelöst und damit eine 16-Jährige erheblich verletzt. Wie die Polizei am Montag mitteilte, hatte ein Bekannter der Schülerin in einer Lagerhalle gezündelt. Dabei kam es zu der Stichflamme, die 16-Jährige erlitt Brandwunden am Oberkörper. Statt den Arzt aufzusuchen, kaufte das Duo Verbandsmaterial und fuhr damit zu einem Bekannten, einem Sanitäter. Dort erlitt das Mädchen einen Zusammenbruch, sie musste nach dem Vorfall am Samstag ins Klinikum Hof gebracht werden. Die Polizei ermittelt nun wegen Körperverletzung.


dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Zwei Frauen bei Unfall nahe Landshut schwer verletzt
Zwei Frauen bei Unfall nahe Landshut schwer verletzt
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Bistum Würzburg zeigt Ruhestandspriester wegen sexuellen Missbrauchs an
Bistum Würzburg zeigt Ruhestandspriester wegen sexuellen Missbrauchs an
Kuriose Gesellschaft in Passau: Autofahrer mit Kängurus unterwegs
Kuriose Gesellschaft in Passau: Autofahrer mit Kängurus unterwegs

Kommentare