Rückgang im Vergleich zum Vorjahr

Arbeitslosenzahl sinkt auf knapp 232.300

Nürnberg - Die Zahl der Arbeitslosen in Bayern ist im Oktober auf knapp 232.300 gesunken. Damit waren etwa 16.600 Menschen weniger auf Stellensuche als im September.

Das teilte die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit am Donnerstag in Nürnberg mit. Im Vergleich zum Vorjahr bedeutet dies einen Rückgang um 9700. Die Arbeitslosenquote lag bei 3,3 Prozent. Regionaldirektions-Chef Markus Schmitz sprach angesichts dieser Zahlen von einem „Goldenen Oktober“ auf dem bayerischen Arbeitsmarkt. Dennoch zeichneten sich bereits Vorboten der Flüchtlingskrise ab.

Ein Rückgang der Arbeitslosenzahl im Oktober ist saisonüblich. Nach der Sommerpause stellen die Unternehmen vermehrt neue Mitarbeiter ein. Zudem lässt der Schul-, Ausbildungs- und Semesterbeginn die Zahl der Arbeitslosen im Vergleich zum September sinken.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant:

Meistgelesen

Fasching in Franken: Kein Konfetti-Verbot bei Umzügen 
Fasching in Franken: Kein Konfetti-Verbot bei Umzügen 
Gewaltnacht in Regensburg: Polizei brutal attackiert - neue Details bekannt
Gewaltnacht in Regensburg: Polizei brutal attackiert - neue Details bekannt
Sturm, Schnee, Dauerregen: „Evi“ bringt turbulente Wetter-Woche
Sturm, Schnee, Dauerregen: „Evi“ bringt turbulente Wetter-Woche
Unfall bei Alerheim: Zwei Kinder schwer verletzt
Unfall bei Alerheim: Zwei Kinder schwer verletzt

Kommentare