Kämpft mit dem Leben

64-Jähriger vergiftet - Frau steht unter Verdacht 

Mit schweren Vergiftungen ist ein Mann aus dem Landkreis Wunsiedel Mitte November in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Nun hat die Polizei eine Frau festgenommen. 

Wunsiedel - Eine 38 Jahre alte Frau steht im Verdacht, in Oberfranken einen Giftanschlag auf einen Mann verübt zu haben. Die Frau aus dem Bekanntenkreis des Opfers sitzt inzwischen in Untersuchungshaft, die Staatsanwalt wirft ihr versuchten Mord vor. 

Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag mitteilten, kam der 64-Jährige aus dem Landkreis Wunsiedel Mitte November ins Krankenhaus. Dort stellten die Ärzte Hinweise auf eine Vergiftung fest und schalteten die Polizei ein. 

Im Zuge der Ermittlungen ergab sich der Verdacht, dass die 38 Jahre alte Bekannte dem Opfer Gift in verabreicht hatte. Zum möglichen Motiv machte die Polizei keine Angaben. Der Gesundheitszustand des 64-Jährigen sei immer noch kritisch.

dpa/lby

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Polizei veröffentlicht Video: Mann soll Kind missbraucht haben - Schlug er schon 2018 zu?
Polizei veröffentlicht Video: Mann soll Kind missbraucht haben - Schlug er schon 2018 zu?
Antwort auf Leberkas-Krapfen: Bayerischer Bäckergeselle hat den nächsten irren Einfall
Antwort auf Leberkas-Krapfen: Bayerischer Bäckergeselle hat den nächsten irren Einfall
Polizei verhindert Kindesentführung an der Grenze - Eltern mit internationalem Haftbefehl gesucht
Polizei verhindert Kindesentführung an der Grenze - Eltern mit internationalem Haftbefehl gesucht
Eltern mit Kind auf Motorrad unterwegs: Auto übersieht Familie
Eltern mit Kind auf Motorrad unterwegs: Auto übersieht Familie

Kommentare