Verkehrsunfall im Oberallgäu

Wohnwagen kommt von Fahrbahn ab - Totalschaden

+
Der Wohnwagen war komplett zerstört.

Ein 47-Jähriger ist mit seinem Wohnwagen von der Autobahn 7 abgekommen und prallte gegen eine Leitplanke. Er hatte mehrere Mitfahrer. 

Dietmannsried - Bei einem Verkehrsunfall im schwäbischen Dietmannsried (Landkreis Oberallgäu) ist ein 47-Jähriger am Donnerstag mit seinem Wohnwagen von der Autobahn 7 abgekommen und hat einen Totalschaden verursacht. 

Wie die Polizei berichtete, war der Mann mit mehreren Mitfahrern Richtung Süden unterwegs, als er aus zunächst ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Auto und den angehängten Wohnwagen verlor. Das Gespann kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Leitplanke. Durch den Aufprall wurde der Wohnwagen komplett zerstört - es entstand ein Schaden in Höhe von rund 25 000 Euro. 

Am Auto entstand nur ein leichter Schaden, die Insassen blieben unverletzt.

dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Zwei Frauen bei Unfall nahe Landshut schwer verletzt
Zwei Frauen bei Unfall nahe Landshut schwer verletzt
Kuriose Gesellschaft in Passau: Autofahrer mit Kängurus unterwegs
Kuriose Gesellschaft in Passau: Autofahrer mit Kängurus unterwegs
Bistum Würzburg zeigt Ruhestandspriester wegen sexuellen Missbrauchs an
Bistum Würzburg zeigt Ruhestandspriester wegen sexuellen Missbrauchs an
Ohne erkennbaren Grund: Passant schlägt Rentnerin auf offener Straße brutal zusammen
Ohne erkennbaren Grund: Passant schlägt Rentnerin auf offener Straße brutal zusammen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion