Nicht nur Blumen im Beet

Polizei lässt Cannabis-Züchter auffliegen

Am Mittwoch hat die Polizei in Winterhausen ein Beet mit Cannabis ausgehoben. Am Vortrag fanden zwei Beamte die Plantage bei einem Einsatz. Ein 54-jähriger Mann gesteht sofort.

Winterhausen - Da staunten die Beamten nicht schlecht. Zwei Polizisten entdeckten am Dienstag bei einem Einsatz in Winterhausen (Landkreis Würzburg) in einem angrenzenden Garten ein Groß-Beet mit ungewöhnlichen Stauden. Bei genauerem Hinsehen entpuppten sich die Gewächse als rund 100 Cannabis-Pflanzen. Die Polizei in Unterfranken hat die Cannabis-Plantage nun ausgehoben.

Der 54 Jahre alte Besitzer der Plantage habe sofort die Aufzucht des verbotenen Rauschgifts gestanden, hieß es. Nun erwartet den Mann ein Verfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Nationalparksuche: Wird es der Frankenwald? 
Nationalparksuche: Wird es der Frankenwald? 
Feuer bei Busunternehmen: 200.000 Euro Schaden
Feuer bei Busunternehmen: 200.000 Euro Schaden
Landtag streitet über Müllers Aussagen zum Sozialbericht
Landtag streitet über Müllers Aussagen zum Sozialbericht
Drei Millionen Euro teure Wanderhilfe für den Donau-Lachs
Drei Millionen Euro teure Wanderhilfe für den Donau-Lachs

Kommentare