Fahrzeug nimmt plötzlich Fahrt auf

Er versuchte noch, ihn aufzuhalten: Mann von eigenem Traktor überrollt und getötet

Ein Landwirt ist auf einem Feldweg in Niederbayern von seinem eigenen Traktor überrollt und getötet worden. Der Mann wurde von seiner Ehefrau entdeckt.

Wiesenfelden - Den Erkenntnissen der Polizei zufolge stieg der 66-Jährige am Montag von dem Fahrzeug ab, um ein Weidetor zu öffnen. Weil die Handbremse auf dem abschüssigen Weg nicht fest genug angezogen war, rollte der Traktor in Wiesenfelden (Kreis Straubing-Bogen) los. Beim Versuch auf das Fahrzeug zu steigen, um es zu stoppen, wurde der Mann erfasst. Die Ehefrau entdeckte den Leichnam ihres Mannes später am Unglücksort.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / Armin Weigel

Auch interessant:

Meistgelesen

Bergsteiger stürzt am Watzmann 100 Meter in die Tiefe - schwieriger Einsatz für die Bergwacht
Bergsteiger stürzt am Watzmann 100 Meter in die Tiefe - schwieriger Einsatz für die Bergwacht
Ende nach 23 Jahren: BR verzichtet künftig auf das Chiemgauer Volkstheater
Ende nach 23 Jahren: BR verzichtet künftig auf das Chiemgauer Volkstheater
Vor den Augen seines Bruders: Kletterer stolpert und stürzt in den Tod 
Vor den Augen seines Bruders: Kletterer stolpert und stürzt in den Tod 
Polizei baff: Deutsche (40) kommt aus Rom mit 300 Gramm Koks im Koffer zurück
Polizei baff: Deutsche (40) kommt aus Rom mit 300 Gramm Koks im Koffer zurück

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.