Drei Wochen vor Ostern

Wie gemein: Unbekannter tötet drei Hasen von Kindern

+
Drei Hasen tötete ein Unbekannter, nachdem er in Cham in eine Garage eingebrochen war.

Cham - Traurige Geschichte - und das drei Wochen vor Ostern: Ein Unbekannter brach in Chame drei Kuschelhasen das Genick.

Ein Unbekannter hat in Cham die Hasen von drei Kindern getötet. Wie die Polizei am Montag mitteilte, drang der Täter in der Nacht zum Sonntag in die Garage eines Einfamilienhauses ein. Dort öffnete er den Stall und brach den drei Kuschelhasen das Genick. Die Familie entdeckte ihre toten Lieblinge im Garten. Ein Fuchs oder Marder kann laut Polizei die Hasen nicht getötet haben, weil der Stall gut gesichert war und sich nur schwer öffnen ließ.

dpa/lby

Auch interessant:

Meistgelesen

„Aktionsplan Wolf“: Diese Tiere dürfen in Bayern künftig abgeschossen werden
„Aktionsplan Wolf“: Diese Tiere dürfen in Bayern künftig abgeschossen werden
Schwere Motorradunfälle - mehrere Tote in Bayern
Schwere Motorradunfälle - mehrere Tote in Bayern
Waldbrand in Niederbayern: Hunderte Einsatzkräfte kämpfen gegen Flammen
Waldbrand in Niederbayern: Hunderte Einsatzkräfte kämpfen gegen Flammen
Sattelschlepper fährt auf Lastwagen auf - Fünf Verletzte
Sattelschlepper fährt auf Lastwagen auf - Fünf Verletzte

Kommentare