Einsatz in Augsburg

Verflogen: Feuerwehr rettet Baby-Greifvogel

+
Dieser Babygreifvogel hatte sich für erste (erfolglose) Flugversuche die Straße ausgesucht. 

Augsburg - Einen eher ungewöhnlichen Einsatz hatte die Berufsfeuerwehr Augsburg am späten Sonntagnachmittag.

Wie die Feuerwehr berichtet, wurden die Einsatzkräfte gegen 17 Uhr am Sonntag zu einem flugunfähigen Babygreifvogel zur Flughafenstraße gerufen. Scheinbar hatte der Jungvogel versucht zu Fliegen, sich aber als Start- und Landebahn, die Straße ausgesucht. Ein Passant entdeckte den einzelnen Jungvogel und verständigte die Feuerwehr. Der Greifvogel war verletzt und wurde in die Tierklinik gebracht.

mm/tz

Auch interessant:

Meistgelesen

Rentner schlagen sich mit Werkzeug und Krücken - bis einer bewusstlos ist
Rentner schlagen sich mit Werkzeug und Krücken - bis einer bewusstlos ist
17-Jähriger ohne Führerschein verletzt Radfahrerin mit Mamas Auto
17-Jähriger ohne Führerschein verletzt Radfahrerin mit Mamas Auto
Mysteriöse Kot-Spritzer auf Häusern: Polizei verwirft erste Theorie
Mysteriöse Kot-Spritzer auf Häusern: Polizei verwirft erste Theorie
Polizei will hart durchgreifen, wenn Fahrer keine Rettungsgasse bilden
Polizei will hart durchgreifen, wenn Fahrer keine Rettungsgasse bilden

Kommentare