Alle aßen das Gleiche

Verdorbenes Mensa-Essen: Berufsschüler im Krankenhaus

Forchheim - Nicht ganz koscher war das Essen an einer Berufsschule in Forchheim: Acht Schüler mussten ins Krankenhaus, weil sie sich den Magen verdorben haben.

Acht Berufsschüler sind am Donnerstag in Forchheim in eine Klinik gebracht worden. Sie hatten offenbar das Essen nicht vertragen.

Nach Polizeiangaben rückten mehrere Rettungsfahrzeuge am frühen Nachmittag zu der Berufsschule aus, weil mehreren Schülern unwohl war und sich einige auch erbrechen mussten. Acht Schüler kamen ins Krankenhaus. Sie hatten alle das gleiche gegessen, wie ein Polizeisprecher sagte. Landratsamt und Polizei ermitteln nun die Ursache der Erkrankungswelle.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant:

Meistgelesen

Nach spontanem Ausreiseversuch: Situation in Erstaufnahme bleibt weiter angespannt
Nach spontanem Ausreiseversuch: Situation in Erstaufnahme bleibt weiter angespannt
51-Jähriger stürzt in den Allgäuer Alpen in die Tiefe und stirbt
51-Jähriger stürzt in den Allgäuer Alpen in die Tiefe und stirbt
Unfall auf nasser Straße: 31-Jähriger stirbt auf A3
Unfall auf nasser Straße: 31-Jähriger stirbt auf A3
Frau wird auf Faschingsumzug von Traktor überrollt und stirbt - Polizei nennt neue Details
Frau wird auf Faschingsumzug von Traktor überrollt und stirbt - Polizei nennt neue Details

Kommentare