Unwetter in Bamberg

Ast beschädigt historische Statue

+
Unwetter zerstört „Kreuzigungsgruppe“ des Bildhauers Leonhard Gollwitzer in Bamberg.

Bei einem Unwetter ist eine historische Statue in der Weltkulturerbestadt Bamberg schwer beschädigt worden.

Bamberg - Während des Gewitters am Freitagabend stürzte an der Oberen Brücke ein Ast auf die „Kreuzigungsgruppe“ des Bildhauers Leonhard Gollwitzer. 

Teile des steinernen Kunstwerks aus dem Jahre 1715 stürzten daraufhin vom Sockel, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Der Feuerwehr gelang es, den Ast zu beseitigen und die Statue vor weiteren Schäden zu bewahren. 

Zum finanziellen Umfang des Schadens machte die Polizei zunächst keine näheren Angaben. Zunächst hatte „nordbayern.de“ über den Vorfall berichtet.

dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Vier Rehe gerissenen -  Jäger erstattet Anzeige
Vier Rehe gerissenen -  Jäger erstattet Anzeige
Rechtsstreit zwischen Gustl Mollath und Freistaat Bayern beendet: Entscheidung um Entschädigung gefallen
Rechtsstreit zwischen Gustl Mollath und Freistaat Bayern beendet: Entscheidung um Entschädigung gefallen
17-Jährige schubsen Jugendliche vor S-Bahn in den Tod - Verteidiger bestreitet Tötungsabsicht
17-Jährige schubsen Jugendliche vor S-Bahn in den Tod - Verteidiger bestreitet Tötungsabsicht
Zweiter Prozess gegen Joachim Wolbergs - Anonymer Brief aufgetaucht
Zweiter Prozess gegen Joachim Wolbergs - Anonymer Brief aufgetaucht

Kommentare