Unglück in Unterfranken

Mann trennt sich bei Rasenmähen den Fuß ab

Bastheim - Ein junger Mann hat sich bei einem Unfall mit einem Rasenmäher im unterfränkischen Bastheim (Landkreis Rhön-Grabfeld) einen Fuß verloren .

Der 23-Jährige saß am Donnerstag auf seinem Gefährt und war an einem Steilhang unterwegs. Aus zunächst unklarer Ursache kippte er mitsamt dem Mäher um und geriet mit dem rechten Fuß unter die Messer, teilte die Polizei am Freitag mit. Dabei wurde sein Fuß unterhalb des Knöchels fast vollständig abgetrennt, hieß es von Seiten der Beamten. Ein Rettungshubschrauber brachte den schwer aber nicht lebensgefährlich Verletzten ins Krankenhaus. Die Polizei geht davon aus, dass die Überbleibsel des Fußes amputiert werden müssen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Rentner schlagen sich mit Werkzeug und Krücken - bis einer bewusstlos ist
Rentner schlagen sich mit Werkzeug und Krücken - bis einer bewusstlos ist
Sichtschutzwände sollen gegen dreiste Unfall-Gaffer helfen
Sichtschutzwände sollen gegen dreiste Unfall-Gaffer helfen
Mysteriöse Kot-Spritzer auf Häusern: Polizei verwirft erste Theorie
Mysteriöse Kot-Spritzer auf Häusern: Polizei verwirft erste Theorie
Heftiges Unwetter in Otting: 80 Haushalte unter Wasser
Heftiges Unwetter in Otting: 80 Haushalte unter Wasser

Kommentare