Feuerwehr im Einsatz

Zum Fotografieren aus Auto gestiegen: Wagen landet in Teich

Pretzfeld - Um ein Foto zu knipsen, hat eine Frau kurzentschlossen ihr Auto verlassen. Das kommt die 60-Jährige nun teuer zu stehen.

Eine 60 Jahre alte Autofahrerin hat in Oberfranken ein teures Landschaftsfoto geschossen. Als die Frau in Pretzfeld (Kreis Forchheim) zum Fotografieren aus ihrem Wagen stieg, zog sie ihre Handbremse nicht fest genug an. Die Folge: Der Kleinwagen rollte am Mittwoch in einen Fischteich und musste von der Feuerwehr wieder herausgezogen werden. Wie die Polizei am Donnerstag berichtete, entstand am Weiher ein Schaden von 600 Euro und am Auto von etwa 2000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © Forster

Auch interessant:

Meistgelesen

Bergsteiger stürzt am Watzmann 100 Meter in die Tiefe - schwieriger Einsatz für die Bergwacht
Bergsteiger stürzt am Watzmann 100 Meter in die Tiefe - schwieriger Einsatz für die Bergwacht
Ende nach 23 Jahren: BR verzichtet künftig auf das Chiemgauer Volkstheater
Ende nach 23 Jahren: BR verzichtet künftig auf das Chiemgauer Volkstheater
Vor den Augen seines Bruders: Kletterer stolpert und stürzt in den Tod 
Vor den Augen seines Bruders: Kletterer stolpert und stürzt in den Tod 
Polizei baff: Deutsche (40) kommt aus Rom mit 300 Gramm Koks im Koffer zurück
Polizei baff: Deutsche (40) kommt aus Rom mit 300 Gramm Koks im Koffer zurück

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.