Kollision an Stau-Ende

Kleinbus fährt in Gefahrgut-Lkw: Fahrer lebensgefährlich verletzt

Bischbrunn - Bei einem Unfall mit einem Gefahrguttransporter sind auf der Autobahn 3 nahe Bischbrunn (Landkreis Main-Spessart) drei Menschen verletzt worden.

Wie die Polizei weiter mitteilte, war ein Kleinbus am Freitagabend an einem Stauende auf einen Lastwagen aufgefahren, der Gefahrgut geladen hatte. 

Der Aufprall war so heftig, dass der 25 Jahre alte Fahrer des Busses lebensgefährlich verletzt wurde. Seine beiden Begleiterinnen kamen mit leichteren Blessuren davon. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Das geladene Gefahrgut - medizinischer Sauerstoff - wurde nicht freigesetzt. Die A3 war in Richtung Nürnberg gesperrt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Verletzte und Hunderte Einsätze wegen Unwetters - Festival abgesagt
Verletzte und Hunderte Einsätze wegen Unwetters - Festival abgesagt
Horrorunfall: Drei Menschen aus Auto geschleudert - ein Mann stirbt
Horrorunfall: Drei Menschen aus Auto geschleudert - ein Mann stirbt
Bayern will Unwetter-Opfern die Steuer stunden
Bayern will Unwetter-Opfern die Steuer stunden
17-Jähriger ohne Führerschein verletzt Radfahrerin mit Mamas Auto
17-Jähriger ohne Führerschein verletzt Radfahrerin mit Mamas Auto

Kommentare